diablo 3 - Koop-Modus - Frage

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nunja es werden nur der Questfortschritt egespeichert. Wenn ihr also z.B. aufm weg zum Skelettkönig wart und er musste kurz vorher weg müsst ihr den Weg ab dem letzten Speicherpunkt noch mal laufen. Wenn ihr zwischen drin eine andere quest gemacht habt müsst ihr die Quest generell noch mal machen. Aber ihr startet dann am Anfang der Quest und müsst nicht noch mal alle Quests davor machen, dafür gibts ja die Questauswahl ;). Wenn du dann alleine den König tötest kannst du es entwerder mit ihm noch mal machen damit er die Quest auch abschließen kann oder du öffnest ein Spiel mit der nächsten Quest dann kann er in dein Spiel kommen und ihr könnt weiter spielen so hat er die andere Quest quasi übersprungen...das geht glaub ich auch beim Akt nur mit den einzelnen Schwierigkeitsgraden nicht da man da ein bestimmtes LvL braucht und Diablo im vorherigen Schwierigkeitsgrad getötet haben muss.

Also es kommt immer auf die Quest an mit der das Spiel gestartet/weitergeführt wird. Es muss nicht immer der gleiche Leader sein außer der eine ist weiter mit den Quest und der andere will dann Quests überspringen. Also immer mal drauf achten wann dick und fett Speicherpunkt in deinem Bildschirm steht ;) was auch noch wichtig ist die aufgedeckten Karten verschwinden ihr müsst die Gebiete dann wieder neu entdecken wenn ihr mal ausm Spiel draußen wart.

Was möchtest Du wissen?