Diabetisches Koma und Krebs?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt verschieden Gründe, warum ein diabetisches Koma entsteht. Da ich Deine Grossmutter nicht kenne, nicht weiss, ob sie schon vorher Diabetes hatte oder nicht, kann ich nur spekulieren und Spekulationen müssen nichts mit der Realität zu tun haben.

Wenn sie vorher kein Diabetes hatte, könnte esein, das auch die Bauchspeicldrüse betroffen ist, da Du ja sagtest, der Krebs habe gestreut.

Es kann aber auch sein, das sie schon vorher Diabetes hatte und das alles durch die Chemo ausgelöst/verschlechtert wurde.

Niemand hier, der nicht der behandelde Arzt Deiner Grossmutter ist, wird Dir genaues sagen können. Du solltest dazu unbedingt die Ärzte befragen.

Ein hoher Blutzucker ist aber prinzipiell gut zu behandeln. Man spritzt Insulin zur Senkung. Allederdings darf man den nicht sofort auf Normalwert spritzen, er muss langsam abgesenkt werden.

Also rede mit ihren Ärzten, sie sind Deine Ansprechpartner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

https://de.wikipedia.org/wiki/Diabetisches\_Koma

Du solltest eventuell die Ärtze vor Ort fragen. Sonst hoffe ich dass es viele deine Fragen beantwortet.

Hiermit wünsche ich deine Oma und deine ganze Familie das Beste.

*Deine Beschreibung nach ist es die zweite Version.*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?