Diabetiker in Bio Referat?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde es umgekehrt machen. Zuerst einmal würde ich mich schlau machen, welche Arten von Diabetes es gibt. Typ 1 ist z.B. nicht identisch mit Typ 2. Typ 2 hat man früher erst später bekommen während Type 1 schon in jungen Jahren, als Kind oder Jugendlicher, zuschlägt.

Heute ist es aber so, das oft schon Kinder Typ 2 Diabetes bekommen und das ist meist keine Veranlangung, sondern hat in erster Linie was mit Ernährung zu tun.

Ich würde es so gestalten:

Referat: Welche Arten von Diabetes gibt es, wodurch entstehen sie und mögliche Prevention - vor allem bei Kindern und Jugenlichen. Kann man alles im Internet finden.

Danach würde ich zur praktischen Anschauung jemand einladen, wenn das dann möglich ist und genehmigt wird. Da kann die Klasse dann fragen stellen, die durch Dein Referat zuvor dann auch wenigstens etwas Basiswissen haben, sonst wird das für den Diabetiker eher eine "Vorführung".


Naja aber wenn du einen Diabetiker mitbringst und ihn dann antworten beantworten lässt hast du ja mit dem ganzen nix mehr zu tun. Das du einen Diabetiker interviewst ist eine gute Idee, du kannst ihm ja deine Fragen stellen und das dann alles vortragen

ich hatte schon noch vor ein Referat darüber zuhalten und wenn am ende noch fragen offen sind wie z.b oben genannt ob die Krankheit ihn einschränkt so könnte man ihn das persönlich fragen... das Referat halt natürlich ich

0

Achso Naja das ist eine gute Idee wenn du einen kennst kannst du ihn ja fragen ob er möchte und deinen Bio Lehrer natürlich auch fragen ob du darfst;)

0

Also wenn das jemand in meiner Klasse machen würde, wäre einfach jeder begeistert 😍
Frag einfach deine/n Lehrer/in was er/sie davon hält
Ich finde es auf jeden Fall eine tolle Idee 😏👍

Was möchtest Du wissen?