Diabetes. Wie würdet ihr reagieren, wenn ihr diese Diagnose bekommen würdet?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Meinen Vater anrufen. Der war Diabetologe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
28.08.2015, 19:56

Hey, danke für das Sternchen! Damit hatte ich gar nicht gerechnet, denn ein richtig sinnvoller Rat war das ja nicht. Es war halt das erste, was mir in den Sinn kam auf die Frage, was ich bei dieser Diagnose machen würde.

0

Es ist schon eine ziemliche Lebensumstellung, die mit Strapazen einhergeht. Du solltest am besten ins Krankenhaus in eine DIabetesgruppe. Die trifft sich meist über 1 Woche hinweg täglich und tauscht Erfahrungen aus und lernt Neues dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Cool bleiben. Über die Krankheit und deren Behandlung informieren. Zu einem Diabetologen gehen. Schulungen mitmachen. Ganz normal weiter leben, nur große Kohlehydratmengen vermeiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mich vom Arzt beraten lassen und mein Leben darauf einstellen / umstellen.. ^^ 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde, es gibt schlimmeres. Ich muss auch regelmäßig Medikamente nehmen und bekomme auch Spritzen. Und es lässt sich damit Leben. Auf Ernährung sollte man sowieso achten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach akzeptieren und das Leben entsprechend umstellen! Was anderes bleibt einem ja auch nicht übrig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, das Leben geht weiter, und wenn es sein muß auch mit Diabetes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso stellst du die Frage unter "Diabetes"?

Ich habe die Diagnose irgendwann bekommen -- und lebe noch.

Einfach so wie mit allem, lernen, damit umzugehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuchen zu akzeptieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entscheidend ist ob typ 1 oder 2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diabes 2 ? Oder was? Millionen Menschen leben damit!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?