Diabetes wie muss ich mich verhalten?

9 Antworten

Erst wenn sich die Blutzuckerwerte auch daraufhin nicht verbessern, muss eine medikamentöse Therapie mit Insulin-Spritzen oder Antidiabetika in Tablettenform in Betracht gezogen werden. Die wichtigsten Maßnahmen, die auf natürliche Weise zu einem Sinken der erhöhten Blutzuckerwerte führen, sind der Abbau von Übergewicht, eine Ernährungsumstellung und mehr Sport und Bewegung. In Frage kommen dabei vor allem Ausdauersportarten wie Walken, Joggen, Fahrradfahren und Schwimmen. Empfehlenswert ist eine mindestens eine halbe Stunde zusätzliche Bewegung pro Tag. Um den Blutzuckerspiegel zu senken ist es auch sinnvoll, mehr Bewegung in den Alltag zu bringen. Das lässt sich schon dadurch erreichen, dass das Auto öfter mal stehen gelassen und der Weg zum Briefkasten zu Fuß zurückgelegt wird. Auch Fahrstühle sollten links liegen gelassen und stattdessen die Treppen genommen werden.

Er darf nicht "umkippen". Er ist doch hoffentlich unter ärztlicher Aufsicht. Er wird doch unterwiesen, wie er mit dem Zuckerspiegel umzugehen hat. Sprich mal mit ihm.

Typ 1. Er wird dir das doch sicher sagen können. Du könntest ja einfach für dein gutes Gefühl immer etwas Traubenzucker dabei haben.

Was möchtest Du wissen?