Diabetes-Vorbelastung - Risikofaktor bei Pilleneinnahme?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde dir, wenn überhaupt, auf jeden Fall zu einer Pille der ersten Generation raten, da dort das Thromboserisiko am geringsten ist. Wenn du aber Zweifel hast oder nicht ganz auf die Aussage des Frauenarztes vertraust, dann geh erstmal zu einem anderen Frauenarzt und hol dir dort eine Meinung ein. Es gibt heutzutage ja auch viele andere Verhütungsmittel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du bedenken hast lass es lass dir lieber die gynfix kupferkette einsetzen dann hast du dein normalen zyrklus

Ich bin 16 und du warst erst mit 19 beim gyn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?