Diabetes (sie trinkt sehr viel)

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn der Blutzucker hoch ist, versucht der Körper das mit Wasser zu kompensieren, sozusagen das Blut zu verdünnen. Daher kommt der große Durst und die Polyurie (erhöhte Urinmenge) bei Diabetes mellitus.

Lirin 30.06.2014, 11:55

Hallo!

Leider ist das vollkommen falsch!

0

Hallo!

Es könnte sein, dass der Blutzucker deiner Freundin zu hoch ist.

Grundsätzlich ist es so, dass, bei hohem Blutzucker, der Körper versucht den Zucker über die Nieren auszuscheiden. Dabei entwässert er sehr stark und das bringt dann großen Durst. Damit versucht der Körper der Entwässerung entgegen zu wirken.

Wichtig wäre, dass deine Freundin ihren Blutzucker senkt!

Versuche doch mal - in einem ruhigen Augenblick - mit deiner Freundin zu sprechen. Frag sie nach ihrem Diabetes, ohne irgendwelche Vorwürfe! Sag ihr, dass du dir Sorgen machst und sie gerne unterstützen würdest.

Ich wünsche deiner Freundin alles Gute und allzeit gute Blutzuckerwerte!

Gruß Lirin

Wie FeliFoxx schon richtig sagt, versucht der Körper bei hohem Blutzucker durch Durstgefühl das Blut durch Wasseraufnahme zu verdünnen. Deine Freundin sollte mal zum Hausarzt und überprüfen ob sie richtig eingestellt ist.

hallo,... es könnte sein, dass die Blutzuckerwerte gestiegen sind. Wenn ein Messgerät vorhanden, öfters mal messen. Ansonsten zum Arzt und mit ihm darüber reden. Er hat sicher einen Rat für Deine Freundin.
Gruß,... spatzi321

Sie sollte das mal abklären lassen. Allerdings am besten nicht mit dem Hausarzt sondern mit ihrem Diabetologen/Diabetologin. Versuche sie dazu zu überreden.

hey,

villt solltet ihr euch beide besser darüber informieren, es kann ein zeichen für diabetes sein, muss es aber nicht! mein onkel hat diabetes und wir haben deswegen mal im internet darüber recherchiert und eine gute broschüre darüber gefunden! http://www.gothaer.de/privatkunden/kundencenter/ratgeber-gesundheit/broschuere-diabetes.htm Da steht so ziemlich alles über diabetes was man wissen muss.

liebe grüße

LaylaAyala 30.06.2014, 17:39

Die Frage ueberhaupt gelesen? Sie HAT schon Diabetes :-)

0

Mit DIR braucht sie darüber auch nicht reden.

Ich hoffe aber, sie redet mit ihrem Hausarzt und ist in Behandlung deswegen.

Was möchtest Du wissen?