Diabetes durch Honig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo

Wie kommst du denn auf diesen Gedanken? Nein, Honig allein löst weder einen Typ-1 noch einen Typ-2 aus.

Diabetes ist keine einheitliche Erkrankung. Es wird in Typen unterschieden. Beim Typ-1-Diabetes liegt eine Autoimmunreaktion zugrunde.

Der Typ-1-Diabetes wird durch eine Autoimmunreaktion verursacht. Dabei werden die insulinproduzierenden Betazellen in den Langerhans-Inseln der Bauchspeicheldrüse durch die eigene Immunabwehr zerstört, weil sie als „fremd“ betrachtet werden. Bei diesem Typ besteht kein Zusammenhang zwischen Essverhalten/Gewicht und dem Diabetes.

Die zweite, häufigere Form - Typ-2-Diabetes

Der Typ-2-Diabetes, der in Deutschland 90 bis 95 Prozent aller Diabetiker betrifft, entsteht oft auf der Basis des „Wohlstandssyndroms“. Dabei ist der entscheidende Faktor die Insulinresistenz. Insulinresistenz bedeutet, dass die Körperzellen weniger empfindlich für Insulin geworden sind, so dass immer mehr Insulin benötigt wird, um wirken zu können. Insulin bewirkt, dass Zucker (Glukose) aus dem Blut in die Zellen gelangt, wodurch diese mit Energie versorgt werden, und somit der Blutzuckerspiegel sinkt.

LG, Mia

Schön, dass ich was beitragen konnte! LG, Mia

0

Hallo!

Allein durch Honig bekommt man keinen Typ 2 Diabetes! Da spielen viele ander Dinge mit, wie Übergewicht, wenig Bewegung, oder zu viele Süßigkeiten.

Ich wünsch dir alles Gute und allzeit gute Blutzuckerwerte!

Gruß Lirin

Ja und auf welche Frage sollen wir nun antworten?

Soweit ich informiert bin, ist es noch nicht ganz völlig geklärt, inwieweit Zuckerkonsum Diabetes auslöst.

Wenn, dann auch Honig.

Was möchtest Du wissen?