Diabetes durch gesunde Ernährung umkehrbar?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kommt darauf an, was man unter "gesunder Ernährung" versteht, denn da gehen die Meinungen sehr auseinander.
Jemand, der strikt eine kohlenhydratarme Diät einhält, regelmäßig Sport macht und es schafft, richtig schlank zu werden, hat, wenn der Diabetes nicht schon Jahrzehnte besteht, gute Chancen, wieder normale Blutzuckerwerte zu bekommen ohne spritzen zu müssen.

14

Tolle Antwort, vielen Dank :)

1
32
@RastaNina

Deine Zustimmung freut mich - ich kenne mich diesbezüglich gut aus. Falls Du noch mehr wissen willst, kannst Du ruhig fragen.

1
14

Vielen Dank, komme bei weiteren Fragen gerne darauf zurück :)

0
32
@Rambazamba4711

Es sollte klar sein, daß die Äußerungen sich auf Diabetes II beziehen. Denn Diabetes I ist genetisch bedingt. Die bei Diabetes I fehlende Insulinproduktion kann freilich auch durch Sport und passende Ernährung nicht in Gang gebracht werden.

3
16
@Geooekologe

Bei deinem 1. Satz gehe ich noch mit, aber der Rest ist totaler Quatsch. Diabetes I ist eine Autoimmnkrankheit die NICHT durch schlechte Ernährung verursacht noch von guter verhindert werden kann. So kenne ich z.B. einige, die vielleicht 5 mal im Jahr nur sehr weniges an süßes essen und sonst viel obst und gemüse - trotzdem haben sie diabetes. Und dann gibt es eben die, die sich praktisch nur von zucker etc ernähren und keinen haben.

Also informiere dich besser - bevor du unsinn erzählst.

0
69

Ja, stimmt. Aber die Krankheit ist dadurch nicht weg. Sie ist nur medikamentenfrei behandelt.

0

Wenn jemand ziemlich übergewichtig ist und es wird Diabetes festgestellt kann er wieder verschwinden wenn der betreffende Mensch ordentlich abnimmt. Mein Vater war so ein Fall. Der Arzt sagte zu ihm er soll zuerst abnehmen und wenn der Diabetes nach der Gewichtsabnahme immer noch vorhanden ist wird er behandelt. Mein Vater nahm ca. 20kg ab und der Diabetes verschwand. Ist Tatsache, nicht etwa ein Troll.

14

Wow, super Sache mit deinem Papa - freut mich :) vielen Dank für die Antwort!!

0
33

Gern geschehen.

0
69

Der Diabetes ist nicht "verschwunden". Er ist nur richtig behandelt. Würde dein Vater wieder zunehmen, hätte er die gleichen Probleme wieder.

0
33

Er hat dann wieder ein bisschen zugenommen aber der Diabetes wurde nicht mehr diagnostiziert.

0

Normalerweise kann nur in Fällen von Übergewicht bei Diabetes Typ 2 eine Gewichtreduzierung dazu führen, dass man keine Tabletten oder Insulin benötigt. Bei Typ 1 ist eine gesunde Ernährung auch sinnvoll, dort wird Insulin allerdings immer noch benötigt, da dort Übergewicht nicht die Ursache ist.

14

Vielen Dank :)

0
26

Richtig. Der Lebenwandel sollte aber zügig von statten gehen, da sich ansonsten die Krankheit manifestiert. Ein fortgeschrittener Typ 2 Diabetes wird langfristig auch immer einen Typ 1 Diabetes zur Folge haben, durch eine Überanspruchung der Bauchspeicheldrüse.

Schwierig wird es, wenn man bereits insulinpflichtig ist. Abnehmen ist aufgrund des hohen Insulinspiegels und dem damit verbundenen verstärkten Appetit nur noch mit größter Disziplin möglich.

1
14

Wow, toll wie gut ihr euch auskennt :) vielen Dank!!

0

Als Diabetes Typ 2 Patient, durch gute Lebensführung von Insulinpens nur auf Tabletten. Ist das möglich?

Ich kenne einen jungen Mann, der nun die Diagnosse bekommen hat, an Diabetes Typ 2 erkrankt zu sein. Er muss sich spritzen und zus. Medikamente einnehmen. Jetzt stelle ich mir die Frage, weil ich von einer Bekannten hörte, dass man durch gesunde Lebensweise sogar die Dosis der Medikamente senken kann, ob sich mit der richtigen Lebenseinstellung und Ernährungsumstellung die Werte so einpegeln / Kontrollieren lassen, sodass es die Insulinmittel unnötig macht. Weiß jemand vielleicht darüber bescheid?

...zur Frage

Zimttabletten gegen Diabetes?

Hallo ich hab Diabetes und musste auch schon eine Zeit spritzen aber mein neuer Arzt hat mir Tabletten Metformin verschrieben. Ich hab übergwicht und gehört von denen nehm ich zu ausserdem bekomm ich Bauchschmerzen davon. Insulin will ich aber auch nicht spritzen. Zimt wird seit einigen Jahren als Nahrungsergänzungsmittel in Form von Zimtkapseln für Diabetiker zur Senkung des Blutzuckerspiegels angeboten. Was haltet ihr davon?

...zur Frage

15 kg in 2 Monaten abnehmen? Durch Sport und gesunde Ernährung

Hallo, Ich bin 20 Jahre alt, 170 cm Groß und wiege um die 75 kg und möcht gern mit viel Sport und gesunde Ernährung 15 kg abnehmen Hab schon einmal 20 kg abgenommen jedoch auf ungesunde Art und möcht auch wieder fitter werden Danke

...zur Frage

Kann man sich von Diabetes befreien?

Gibts es eine möglichkeit, dass Diabetiker genau so leben können wie normale Menschen, ohne sich jeden Tag spritzen zu müssen und so krass auf ihre Ernährung achten zu müssen?

...zur Frage

Kann durch Magersucht Diabetes entstehen?

Also durch Hungern aber trotzdem gesunde Ernährung nur eben in kleinen Mengen. Kann dadurch die Bauchspeicheldrüse durcheinander kommen? Diabetes bekommen ja eigentlich nur dicke Leute. Zumindest Typ 2, Typ 1 ist ja angeboren.

Also kann Diabetes - wenn man bis jetzt keine hatte durch eine Essstörung ausgelöst werden?

Lg Chrissi.

...zur Frage

Diabetes in der Schwangerschaft - Ernährung

Eine sehr liebe Freundin von mir ist mit Zwillingen schwanger, hat erhöhte Blutzucker-Werte und verträgt die Tabletten nicht wirklich, möchte auch lieber durch die Ernährung an den Zuckerwerten arbeiten. Sie hatte noch nie Probleme mit Zucker, die Ärzte meinen, es wäre nur vorübergehend, wegen der Belastung durch eine Zwillings-Schwangerschaft. Sie geht sehr verantwortungsvoll damit um, misst brav ihre Werte und möchte nur durch gesunde, unterstützende Ernährung die Tabletten-Dosis reduzieren können.

Habt Ihr guten Rat. Nur, was sie essen soll. Was sie nicht essen soll, das weiß sie. Sie soll auch alle paar Stunden was essen, weil die Zwillinge das zum Wachsen brauchen und dem Magen nicht mehr viel Platz lassen.

Vielen lieben Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?