Kann einem ein Diabeologe den Führerschein entziehen?

5 Antworten

Hi,

ein Diabetologe kann mit Sicherheit nicht deinen Führerschein einziehen. Das kann höchstens die entsprechende Führerscheinstelle.

Trotzdem gibt es für Diabetiker, die mit Insulin behandelt werden, spezielle Auflagen. So muss sichergestellt sein, dass eine eventuelle Hypoglykämie rechtzeitig erkannt wird. Ein gutes Indiz dazu ist der HbA1c-Wert, der deshalb regelmäßig untersucht werden muss. Ist dieser zu hoch, deutet das auf eine labile Stoffwechsellage oder sogar akute Stoffwechselentgleisungen hin - eine Beeinträchtigung der Verkehrssicherheit kann so nicht ausgeschlossen werden. Erhält die Führerscheinstelle ein entsprechendes Gutachten deines Diabetologen, kann sie tatsächlich den Führerschein vorübergehend einziehen.

Viele Grüße,

SacredChao

Alles richtig, wenn er längerfristig zu hoch und schwankend ist.

0

Der Diabetologe kann Dir nicht den Führerschein entziehen.

Das macht die Fahrerlaubnisbehörde, wenn der Gutachter zu dem Schluss kommt, das Du aus gesundheitlichen Gründen nicht geeignet bist ein Fahrzeug zu führen.

Hallo

Auf dieser Seite findest du alle Informationen: 

http://www.diabetes-und-recht.de/fuehrerschein/

"Rechtsanwalt Oliver Ebert gilt bundesweit als der Experte zum Thema Diabetes & Recht und ist Autor des bekannten „Diabetes-Rechtsfragen-Buchs“.

LG Mia

Was möchtest Du wissen?