Die Welt in eine Kuppel/Dach setzen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Erdanziehungskraft ist ja nicht überall gleichmäßig - ich kann es nicht beweisen aber ich würde vermuten dass es kein bekanntes Material gibt welches die dabei auftretenden Kräfte aushalten würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RRetromant
02.03.2016, 14:00

Ja die Erdanziehungskraft ist nicht überall gleichmäßig, weil sie eine Ellipse ist. Aber ich denke wenn man einen Punkt auf der Erde nimmt, und die Anziehungskraft mit dem Punkt auf der gegenüberliegenden Seite vergleicht, dürfte der Wert ziemlich gleich sein.

Aber das mit dem Material ist wirklich ein kleines Problem... Man müsste halt schauen dass diese Schicht wirklich dick ist.

Die Überlegung wird eh immer eine Theorie bleiben, da man die Kuppel auf einen Schlag "bauen" müsste, was ja nicht geht.

1

Interessante Frage. Wahrscheinlich lässt sie sich nicht eindeutig beantworten, weil man natürlich alle involvierten Kräfte berücksichtigen muss. Also neben der Gravitation ebenso die Fliehkraft durch die Erdrotation, den Schwerkrafteinfluss des Mondes und der Sonne (und der anderen Himmelskörper). Die Atmosphäre sowie Wetterphänomene, die Bremskräfte auf die Kuppel ausüben. Ggf. noch weitere kosmische Kräfte.

Pack das alles in eine Gleichung. Vielleicht lässt es sich ja berechnen. Die Frage ist nur, lohnt das? ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geile Frage :D

Wenn es theoretisch möglich wäre dass die Kuppel von jetzt auf gleich da wäre würde ich sagen ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch ja. Praktisch NEIN.

Was hätte das für einen Sinn auch?

Im Mittelalter stellten sich die Menschen die Erde als eine Scheibe vor mit einer Himmelskuppel. Deine Idee geht also eher rückwärtsgerichtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?