DHL Rücksendung wieder zurückschicken? Kosten?

6 Antworten

Schicke dem Käufer doch den screeshot von der Sendungsverfolgung, damit ist der Betrugsverdacht vom tisch. DHL witst du vermutlich nochmal bezahlen müßen, da nicht beweisbar ist das keine Benachrichtigung ausgestellt wurde. DHL schlampt, deshalb veschicke ich nur mit Hermes, ist zwar auch nicht viel besser abe ich habe immerhin einen ansprechpartner da ich immer ivom gleichen -GEschäft aus verschicke

Warum den Screenshot? Die PaketID reicht doch vollkommen aus :D

0
@Georgo

eben nicht, weil da die adresse nicht steht!

also paketschein einscannen oder fotografieren und der t*ssi schicken.

0

hab ja alles gemacht und trotzdem meint die die ausrede wäre frech blabla es wäre betrug usw xD

0

Also 1. warum zeigst du ihr die Sendungsverfolgung nicht? Ich stelle das meinen Vertragspartnern immer sofort zu, damit sie selbst sehen wie weit der Prozess ist. Auch DHL Mitarbeiter sind nicht unfehlbar. Vielleicht war ein Zettel an die Tür gebappt aber der Wind hat's abgerissen oder sowas. Passiert.

habs vergessen es euch zu sagen, ich habe alles geschickt was es beweisen könnte. Nur doof das dhl die ziel adresse nicht anzeigt. Das ist das blöde an dem system

0

Nun wenn du die Ware wieder auf Reise schickst, wird die Gebühr erneut fällig. Hast Du Deiner Kundin mal die PaketNummer gegeben, damit sie sich davon überzeugen kann, dass Du die Ware tatsächlich verschickt hast?
Nun die Story Keine Karte im Briefkasten gehabt, kann sein ;) Aber vielleicht war sie auch verreist und will Dir nun den schwarzen Peter zu stecken.

hab ihr die sendungsnummer verschickt und seh es nicht ein für sie dopplte versandkosten zu zahlen. Außerdem ist die poststation für die abholung laut google map fast 2h entfernt^^. Kann sein, dass die deswegen nicht fahren will

0

Geh zu DHL und erklär den Fall .

Wenn der Empfänger keine Benachrichtigung erhalten hat , sendet DHL oft ein zweites Mal kostenlos .

muss ich das mit denen klären oder kann ich das auch mit dem lieferanten machen?

0
@shujin51

dhl IST der lieferant!

welcher zusteller das bringt, interessiert keinen. es geht darum, das das paket korrekt erfasst wird und nicht wieder zurückgesendet wird, sondern nochmal zu der t*ssi geschickt wird.

0

du hast doch den paketschein!

scan das teil ein und schick der den scan, da steht deren adresse drauf und die paket-ID.

wenn die tante dann immer noch was von betrug faselt, kannst du darauf hinweisen, das sie dich gerne anzeigen kann, da würdest du kein problem mit haben, weil du den versand einwandfrei beweisen kannst.

ruf die hotline von DHL an und klär das mit denen, evtl. kann das paket nochmal zugestellt werden bzw. an eine andere paketstation gesendet werden.

wenn du keinen scanner hast, dann mach ein foto von dem schein - aber so, daß man die paket-ID und die empfängeradresse gut lesen kann.

0
@grinsefisch

danke werd ich machen. Solche kunden versuchen einen einfach nur einzuschüchtern. Aber diese masche kenn ich nur allzugut. Ich muss solche leute im pcladen ja irgendwie abwimmeln xD

0

Was möchtest Du wissen?