DHL Packstations-Account gesperrt - wer bezahlt Rücksendekosten?

3 Antworten

Das Paket kann auch dein Nachbar aus der Packstation abholen, wenn du ihn die Goldcard und die mTAN gegeben hast.

Wenn die Leferung nach ca. 1 Woche nicht aus der Packstation abgeholt wurde, wird sie zur Postfiliale weitergeleitet und ein paar Tage gelagert. Dort kannst du sie abholen.

Nach ein paar weiteren Tagen geht die Lieferung zum Absender zurück. Das erneute Zusenden ( auf deine Kosten ) musst du mit dem Absender klären.

Die Post sagt zur mTAN:

  1. Was ist die mTAN?

Die mTAN ist eine mobile Transaktionsnummer. Als PACKSTATION Nutzer erhalten Sie zu jedem Paket eine mTAN zusammen mit der Sendungsbenachrichtigung per SMS. Die mTAN kann und darf aus Sicherheitsgründen, nur als SMS an die Kunden versandt werden. Die mTAN gemeinsam mit Ihrer Goldcard berechtigt Sie zur Abholung Ihrer Sendung und bleibt solange gültig, bis Sie alle Ihre Sendung(en) aus der PACKSTATION entnommen haben.

Und darauf wurdest du auch mit den Vertragsunterlagen hingewiesen.

Es ist in meiner Sicht also kein Fehler durch die Post entstanden.

Von daher wirst du sicherlich deine entstehenden Kosten selbst begleichen können.

DHL verlängert dir die Lagerfrist in der Packstation, musst nur beim Support fragen. ;-)

Was möchtest Du wissen?