DHL haftbar?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Polizei ist natürlich Blödsinn, richtig wäre ein Anwalt. Sag mit och bitte, in welchem Bundesland Du wohnst? In NRW gibt es täglich eine Sendung "Lokalzeit"  für die entsprechende Region. Es ibt einmal pro Woche die Sendung" Lokalzeit, bite kommen. Dort kannst Du Dich bewerben und Dein Problem vortragen. In fast 100 % der geschilderten Vorfälle wurde Einigung bzw. Schadenersatz erreicht. Es betrifft alle möglichen Sparten. Ob es solche Sendungen in anderen Bundeländern gibt, weiß ic nicht. Eine Reporterin kommt ins Haus, hört sich alles an, samt Unterlagen, dann Kontakt mit dem §Gegener§, dann Rechtsanwalt, etv. ud letztlich knickt der "Gegener" ein.

Viki1703 05.07.2017, 00:32

Ich wohne in BaWü, aber trotzdem vielen Dank, ich werde mich da mal schlau machen.

0
Reanne 05.07.2017, 00:40
@Viki1703

Das ist für den Geschädigen kostenlos. Frag mal beim TV-Sender an.

0

Vertragspartner von DHL ist und bleibt nun einmal Sharp.

Du kannst also diesbezüglich nichts machen, sondern nur versuchen Dich mit Sharp zu einigen.

Viki1703 05.07.2017, 17:35

Darf Sharp denn grundsätzlich Haftüung für Transportschäden in den AGBs ausschließen? Ein Technicker konnte laut Sharp nicht kommen somit MUSSTE ich den TV um die Garantie inanspruch nehmen zu können, einschicken. Es kann doch nicht wahr sein, dass mir keine andere Möglichkeit außer einem DHL Transport gegeben wird, ich dann aber das volle Risiko tragen soll. Sharp meint, sie treten das Recht als Partner der DHL an mich ab, jetzt brauche ich das aber nicht mehr. Rechte an meinen TV hatte ich bis jetzt laut Sharp und DHL keine, jetzt wo er nur noch Schrott ist soll ich aber dafür haften? 

0

Da DHL seit geraumer Zeit auch "Versicherungen" anbietet ist es in der Hand des Verbrauchers die Geräte versichert zu verschicken. Wenn das Gerät beschädigt oder gestohlen wird und du keine Versicherung erworben hast, dann ist DHL nicht dafür haftbar zu machen. Sicherlich ist es ärgerlich. Aber du hättest deinen Versand versichern können.

Viki1703 05.07.2017, 00:22

Der Versand war bis 500€ versichert, der TV kostete 480€. Trotzdem will DHL nichts davon wissen, eine Begründung warum sie nicht haften wurde mir ebenfalls nicht mitgeteilt.

0
DieGrafikerin19 05.07.2017, 00:23
@Viki1703

Da hilft nur eines: Anrufen mit Anwalt und Verbraucherschutz drohen. Du weißt ja nicht, wie schnell die plötzlich dafür haften werden... 

0

Darf Sharp denn grundsätzlich Haftung für Transportschäden in den AGBs ausschließen? Ein Technicker konnte laut Sharp nicht kommen somit MUSSTE ich den TV um die Garantie inanspruch nehmen zu können, einschicken. Es kann doch nicht wahr sein, dass mir keine andere Möglichkeit außer einem DHL Transport gegeben wird, ich dann aber das volle Risiko tragen soll. Sharp meint, sie treten das Recht als Partner der DHL an mich ab, jetzt brauche ich das aber nicht mehr. Rechte an meinen TV hatte ich bis jetzt laut Sharp und DHL keine, jetzt wo er nur noch Schrott ist soll ich aber dafür haften? 

Was möchtest Du wissen?