DHL Geschäftskunde - Sendungsaufkommen

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Dann werden sich deine Konditionen verschlechtern. Nachbezahlen musst du nicht, aber dir wird der Vertrag gekündigt bzw. die Konditionen werden geändert. Hast du denn keinen Businessplan??

Mir ist nur wichtig nichts nachzubezahlen.

Klar habe ich eine Businessplan, doch wie viel tatsächlich gekauft wird, lässt sich ja nur schwer sagen. Aber das ist ja auch eine andere Geschichte. Mir gings ja eben nur um die Folgen (Nachzahlung etc.)

Also du bist dir sicher, das man dann nichts nachbezahlen muss?

0
@Apocalypsus

In unserer Firma mussten wir noch nie etwas nachbezahlen. Im Übrigen stehen die Zahlungskonditionen aber im Vertrag von DHL.

0
@missesgreen

Hab gerade mal nachgeschaut. Hier steht folgendes:

Der Vergütung sind die für die einzelnen Produkte/Leistungen/Services vom Absender erwarteten und gegenüber DHL angegeben Sendungsstrukturen /Mengen, Gewichte, Volumina etc.) für eine beliebigen Zeitraum von drei aufeinanderfolgenden Monaten zugrunde gelegt. Wird durch den Absender von dieser vorraussichtlichen Sendungsstruktur für den vorgenannten Zeitraum nachhaltig und wesentlich abgewichen, wird DHL Nachforderungen bis zu der Höhe erheben, die den Entgelten der tatsächlichen Sendungsstruktur entsprechen.

Also meiner Meinung nach doch Nachzahlung?!

0

Was möchtest Du wissen?