DHL Diebstahl aus Paket nach USA Schaden $6.600

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Empfänger hätte direkt Fotos machen müssen von der aufgerissen Seite und diese erstmal nicht auspacken sollen sondern wegstellen! Hoffe ihr habt da irgendwas an Fotos, dann schickt diese an DHL und frage nach englischen Formularen für den Empfänger außerdem solltest die einen Beleg haben wieviel du weggeschickt hast!

Aber ich denke auch das es nicht mehr viel bringt! Nächstes Mal direkt ne Versicherung und dem Kunden mitteilen was bei ihm ankommen soll...falls man sofort eine Beschädigung sieht garnicht erst annehmen! Einen solchen Fehler hat der Kunde ja gesehen!

Aber ich weiß das ich immer leichter gesagt als getan!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CSHComputer
25.10.2012, 16:15

Fotos wurden sofort gemacht und an DHL weitergeleitet, als Beleg dient eine Rechnung. Ich hatte mehrfach nach englischen Formularen gefragt. Jedoch kommen immer wieder die Formale in deutsch. Es gibt keine Möglichkeit direkt mit der Abteilung für Reklamationen zu sprechen, man landet immer ineinem Call Center

0

Hast du bei DHL eine Zusatzversicherung abgeschlossen ?

Pakete sind nur bis 500€ bei DHL versichert. Ich denke du wirst auf dem Schaden sitzen bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CSHComputer
25.10.2012, 16:17

Für USA gibt es bei DHL nur die Versicherung bis €500. Dies hatte ich nicht gewußt, sonst hätte ich mit UPS verschickt

0

Was möchtest Du wissen?