DHL Benachrichtigungskarte Gefälscht Strafe?

3 Antworten

Warum bist Du nicht zum Postamt gegangen, vielleicht ist dort wirklich auf Deinen Namen was abzuholen. Der Zusteller kann sich verschrieben haben und hat mit dem Aufkleber für Deutlichkeit gesorgt..Schließlich hat so eine Benachrichtigung eine Unterschrift.

Nein, da stand drauf, dass ein Päckchen bei meiner Nachbarin abgegeben wurde mit dem Namen von meiner Nachbarin. Sie weiß allerdings nichts davon und hat auch nix bekommen.

0
@kubra66

Aha, und der durchgekritzelte Name, den die Polizei entpuppt hat, war der richtige Name ? und hatte eine Sendung angenommen, aber nicht an Dir adressiert ?? Aber welchen Zweck sollte die Verarsche haben ?Haste verdacht auf Jemanden ? Also , die Polizei wird Dir doch ein Tip gegeben haben, was Du veranlassen könntest.

0

Das ist ein Urkundenfälschung, jedoch ohne , dass jemand geschädigt wurde. So ist eine Einstellung nach § 170 II STPO bzw. 153 a gegen Auflage od. eine Geldstrafe per Strafbefehl bis zu 90 Tagesätze. Bei Jugendlichen von 14 bis 21 Jahre eine Verwarnung od. ggf. Arbeitstunden. Bei Persone unter 14 gar nichts , nicht strafmündig.

Dich wollte also jemand umsonst zur Post rennen lassen? Vermutlich kriegt er lebenslänglich mit anschliessender Sicherheitsverwahrung.

DHL-Paket trotz Benachrichtigungskarte nicht auffindbar

Guten Morgen,

ich habe folgendes Problem: Ich habe mir einen Artikel bei eBay bestellt. Dieser wurde nach ein paar Tagen versandt und ich erhielt eine DHL-Benachrichtigungskarte, dass ich die Ware am nächsten Tag aus der zuständigen Poststelle abholen kann. Also bin ich am nächsten Tag hingegangen, doch der zuständige Angestellte konnte mein Paket nicht finden. Er meinte, dass er bei der Zentrale anrufen wird und mich danach benachrichtigen würde. Niemand hat sich jedoch gemeldet. Als ich am nächsten Tag nach Hause kam, hatte ich erneut eine DHL-Benachrichtigungskarte in meinem Briefkasten. Deshalb bin ich mit beiden DHL-Benachrichtigungskarten zur Poststelle gefahren, mit der Hoffnung, mein Paket endlich abzuholen. Leider vergebens. Auch diesmal konnte der zuständige Angestellte mein Paket nicht finden. Er meinte letztendlich, dass er das Paket später noch einmal suchen und mich dann anrufen würde. Aber auch diesmal bekam ich keine Rückmeldung. Weiß jemand, was ich nun tun könnte? Immerhin habe ich mein Paket nicht erhalten und von dem Nichtmelden der Post bin ich sehr enttäuscht. Ich weiß nicht so recht, an wen ich mich wenden könnte.

...zur Frage

Kann ich ein Paket ohne Benachrichtigungskarte von der Post abholen?

Hallo,

ich habe etwas bestellt und laut der DHL-Sendungsverfolgung waren die hier, aber ich nicht. Da steht folgende Meldung: Di, 03.09.2013 12:59 Uhr

Die Sendung konnte nicht zugestellt werden, der Empfänger wurde benachrichtigt.

Leider ist aber keine Benachrichtigungskarte in meinem Briefkasten. Kann ich das Paket auch ohne Benachrichtigungskarte abholen, wenn ich meinen Personalausweis dabei habe?

Was soll ich jetzt machen? Ich hab den Zettel wirklich nicht bekommen...

...zur Frage

Erstatten Internet Kaufhäuser Anzeige?

Hallo, Ich habe bei einigen Versandhäusern waren bestellt. Aufgrund von Arbeitslosigkeit sind die eine oder andere Ware noch nicht bezahlt.

Ich habe jetzt Angst, dass bis zur Bezahlung Durch die Versandhäuser Anzeige erstattet wird . Hat schon mal jemand eine Anzeige von Versandhändlern bekommen? Erstatten Versandhändler überhaupt Anzeiger?

...zur Frage

Packstation keine Benachrichtigungskarte erhalten?

hallo, seit gestern steht in meinem "onlinesendestatus" der DHL das mein paket in einer Packstation eingeliefert wurde... doch gestern hatte ich keine benachrichtigungskarte in meinem briefkasten.. so das ich das paket abholen kann? wann kann ich damit rechnen? vielen dank

...zur Frage

Wegen Betrug angezeigt aber unwissentliche Täuschung?

Hallöchen :)

ich wurde anscheinend heute Angezeigt von einem Käufer dem ich eine Uhr verkauft hatte (privat). Die Uhr war aber anscheinend eine Fälschung einer meiner Meinung nach ziemlich unbekannten Qualitäts/ Echtheitsmarke (Paul Valentine) die ich vorher auch nicht kannte. Ich hatte sie zuvor über Wish bestellt gehabt und da war die Uhr auch genauso gezeigt worden ( also mit „Markenaufdruck“ und der sichtlichen Bezeichnung ) also kaufte ich sie mir unwissentlich dass es sich dabei um eine Fälschung handelte weil es wie eine stink normale Uhr für mich mit einfach einem schönen Namen aussah. Da sie mir doch nicht ganz zusagte habe ich sie über eine Auktion (startpreis 1€ ) ins Internet gestellt und einige Zeit später wurde diese auch jetzt an diesen Käufer verkauft.

Meine Frage ist jetzt:

Ich hatte das nicht mit Absicht gemacht und wollte mich höflich Einigen doch hat sich der Käufer (auch verständlicher weise) aber dennoch ziemlich herabwürdigend (beleidigend und verleumderisch ) an die Polizei gewendet. Kann ich trotz Einsicht aber unwissenheit über die mangelnde Echtheit verurteilt werden ? Ich meine ich hatte die Uhr auch zuvor über das Internet gekauft was durch den Deutschen Zoll ohne Probleme gegangen ist, Fälschungen werden dort doch eigentlich aus dem Verkehr gezogen oder nicht ?

danke schonmal für hilfreiche Antworten

...zur Frage

Unerwünschte Werbung im Briefkasten

Wie kann ich am effektivsten die lästige Werbung in meinem Briefkasten verhindern ? Kann ich bei Zuwiderhandlung Anzeige erstatten ? Der Briefkasten ist schon mit entsprechendem Aufkleber versehen.

Danke

Grüsse

Jacenty

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?