Dezentrale Peripherie?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei Großcomputern und Prozessleitsystemen werden die Ein-- und  Ausgangsgeräte (Drucker und Bildschirme, aber auch Verbindungen zu Mess-- und Stellgeräten) als Peripherie-Geräte bezeichnet. Diese können direkt beim Rechner aufgestellt sein, aber bei großen Anlagen werden diese Peripheriegeräte sehr oft in einer größeren Entfernung in der Anlage verteilt aufgestellt. Diese Entfernung kann mehrere Kilometer betragen, was der Einsatz einer hochwertigen Verbindung zur Signalübertragung zwischen diesen dezentralen Peripheriegeräten und dem Zentralrechner bedingt.

Dezentrale Peripherie umfaßt also sämtliche Peripheriegeräte die in großer Entfernung zum Zentralrechner aufgestellt sind.

Für nähere Information siehe ,,Prozessleitsysteme"

Dezentrale Peripherie dient zum Einsammeln von Signalen aus der Anlage / Maschine...

Diese Daten werden über den Feldbus der Automatisierung zur Verfügung gestellt.

Was möchtest Du wissen?