Devot o. Masochist? Unterschiede?

5 Antworten

Warum willst du denn wissen wo "genau der Unterschied ist"? Ist das denn wirklich wichtig? Ich denke "nur devot sein "oder eben "nur masochistisch sein" gibt es nicht, das vermischt sich irgendwie. Devot sein bedeutet ja auch, eine gewisse Lust dabei zu empfinden unterwürfig und gehorsam zu sein und dieses Verlangen auch er- und ausleben zu wollen, oder nicht? Was aber wenn der devote Part auch mal (absichtlich?!) "ungehorsam" ist, dann ist doch wohl eine Bestrafung fällig denke ich, sonst wäre es ja nur ein oberflächliches Rollenspielchen. "Erniedrigt" oder "geschlagen" zu werden kling ja erst mal mies und negativ, muss es aber nicht zwangsläufig sein. Das ist ja gerade die "Kunst"; der dominante Part muss einfach ein feeling dafür haben den devoten Part einfühlsam, aber durchaus auch mit der notwendigen Strenge zu führen. Natürlich halten viele Leute "so was" für bizarr oder auch pervers, natürlich muss es Grenzen geben, aber solche "Spiel" müssen ja nicht mies oder schmutzig sein, kommt immer auf die Leute an. In jedem Fall besser als seine Neigungen immer nur zu unterdrücken denke ich.

Hallo.

Devot bedeutet, dass man sich gerne unterwirft, gerne gehorcht und alles tun möchte, um den Partner glücklich zu machen.

Masochistisch ist man, wenn man den Schmerz liebt und der Schmerz einen erregt.

Das eine ist keine Voraussetzung für das andere.

Liebe Grüße Melanie

Der Masochist will explizit Schmerzen, der Devote will dominiert werden.

Devot - was genau erwartet sie von mir?

Meine Freundin ist also Devot. Ok, im Grunde verstehe ich schon was das ist obwohl ich mich eigentlich nie mit dem Thema befassen musste. Als wir November zusammengekommen sind fragte sie mich ob ich devot oder dominant bin. Dachte damals noch sie meint eher "aktiv" und "passiv". Naja... Andersrum fährt sich aber nicht die BDSM-Schiene wesshalb ich auch nicht wirklich weiss wie weit sie das also mag. Die Frage, ob ich devot oder dominant bin stellte sich mir nie, denn mit allen Frauen vor ihr war das eher so, dass man immer darauf geachtet hat, dass der andere auch auf seine Kosten kommt. Könnte behaupten, dass ich immer auf ein Gleichgewicht geachtet habe. Also ihr nicht unbedingt gesagt habe, dass sie sich so und so drechen soll wann und wie ich das will oder irgendwie bestimmt habe wie es abläuft.

 

Gestern Abend dann beim streicheln und berühren - sei hier mal gesagt, dass ich bis dato immer glaubte sie mag das so ^^ - meinte sie irgendwann "boah, Schaahaaatz... Ich will kein Kuschels*x. Das weisst du doch". Ich war in den ersten Sekunden so überrascht, dass ich echt nicht mehr weiter machen konnte. Da ging nix mehr. Hirne darüber schon seit gestern Abend, was denn nun genau ihre Erwartungen sind. Bin dahingehend echt unerfahren, weil keine davor auch nur annähernd so war.

...zur Frage

Bin ich evtl Masochist und ist das eine Krankheit(Sex und Gewalt)?

Wenn ich (16,weiblich) masturbiere, habe ich nur gedanken von Schmerz etc .. Also jetzt nicht so krasse wo es blutig abgeht, aber eben so leichte/mittelstarke Schmerzen wie (Wachs, Peitsche, Fesseln, Gewalt ohne zu übertreiben, an den Haaren ziehen, erwürgen, beleidigen usw.) ... Allgemein bin ich eigentlich total normal drauf und bin für Gleichberechtigung unter Frauen und Männern. Aber wenn ich halt masturbiere kommen solche Gedanken wo eben die Frau eher unterdrückt wird. Ach ja bin noch Jungfrau und es sind nur mittlerweile stark ausgeprägte Fantasien die ich unbedingt ausleben möchte.. Ich habe etwas recherchiert, könnte das ernsthaft masochismus sein? Wie gefährlich ist das Ganze und ist das eine Krankheit? Wenn ja wie kann man das behandeln ? Oder bin ich noch normal was meint ihr ?

...zur Frage

Unterschied - Usenet / Forum

Hey

ich wollte mich mal erkundigen was der Unterschied zischen dem Usenet und einem Forum ist. Wenn ich das richtig verstehe, dann läuft das Forum über das WWW und das Usenet ist ein eigener Dienst!?

Gibt es sonst noch unterschiede?

...zur Frage

Frage an Frauen wie würdet ihr devoten Männern entgegenkommen?

Laut einer Studie sind die meisten Frauen eher devot veranlagt und wollen im Bett dominiert werden. Was nun wenn der Mann sich der Frau beim GV und Vorspiel unterwerfen möchte. Viele Männer trauen sich nicht und suchen eine professionelle Domina auf und geben viel Geld aus. Was könnte eine normal veranlagte Frau machen? was könntet ihr euch vorstellen? Hättet ihr Probleme, wenn der Mann vor euch auf die Knie geht und euch die Füsse küsst oder er von euch verlangt sich auspeitschen zu lassen?

...zur Frage

Unterschied zwischen Sonnenblumenöl und SonnenblumenKERNöl

Was genau ist der Unterschied? Ist das Aroma das einzige was es unterscheidet oder sind bei den Inhaltsstoffen auch Unterschiede?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?