DEVK Pensionsfond kündigen möglich?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kündigen kann man letztlich alles. Die Frage ist, ob dann überhaupt noch etwas dabei heraus kommt.

Ein Pensionsfonds ist eine Form der betrieblichen Altersversorgung. Diese ist per Gesetz so formuliert, dass vor Ablauf des 60. Lebensjahr keine Auszahlung erfolgen DARF:

Ist es überhaupt möglich es komplett zu kündigen, obwohl der Staat und der alte Arbeitgeber ein Teil eingezahlt hat ?

Nö (vgl. §§ 2 Abs. 3a BetrAVG).

Ist die Unverfallbarkeit der Arbeitgeberbeiträge eingetreten?

Zahnzusatzversicherung in Anspruch genommen - direkt danach kündigen möglich?

Hallo allerseits!

Meine Frau hat nun fünf Jahre in eine Zahnzusatzversicherung eingezahlt und hat diese Versicherung nun für fast 5000 Euro in Anspruch genommen. Die Versicherung hat auch vertragsgemäß gezahlt. Nun wollen wir die Versicherung kündigen, weil sie eigentlich doch ziemlich teuer ist und meine Frau wohl auf absehbare Zeit keine neuen Beißerchen mehr braucht.

Meine Frage: Ist eine Kündigung innerhalb der Kündigungsfrist (ich glaube, drei Monate) möglich? Oder müssen wir damit rechnen, dass die Versicherung die geleistete Summe zurückfordern wird? Leider findet sich nichts dazu in den AVB - aber bei Versicherungen weiß man ja nie...

Ich danke Euch für Eure Antworten!

...zur Frage

(ehemalige) betriebliche Altersvorsorge kündigen?

Meine ehemalige Chefin schloss für mich 2001 eine betrieblichhe Rentenversicherung ab. 2005 kündigte ich und wechselte den Arbeitgeber. Ab dem Zeitpunkt habe ich allein in die Versicherung eingezahlt. Nun möchte ich diese Versicherung kündigen. Meine Frage: Ist das möglich? Mit wie vielen Abzügen muss ich rechnen?

Liebe Grüsse

...zur Frage

habe direktlebensversicherung, sie ruht zwar, aber ich will sie loswerden.

Direktlebensversicherung läuft auf mich, Arbeitgeber hat nach ausscheiden überschrieben. Ich will sie aber loswerden. Kündigen oder verkaufen, egal. Was kann ich machen?

...zur Frage

Kann ich bei laufender Zahnspangenbehandlung die Krankenkasse wechseln?

Ich bin zurzeit bei der Barmer, jedoch fange ich im September eine Berufsausbildung an. Wenn ich diese Ausbildung anfange endet meine Familienmitversicherung und ich stehe auf eigenen Beinen. Bei meinem Arbeitgeber gibt es eine interne Versicherung. Ich bin zurzeit jedoch noch bei meinem Kieferorthopäden in Behandlung mit einer Zahnspange. Kann ich jetzt einfach die Krankenkasse wechseln? Und wird der Betrag der bis jetzt für mich angefallen ist dann von meiner alten Versicherung ausgezahlt? Und muss ich bei Wechsel der Versicherung auch meiner alten Versicherung kündigen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?