Dev-C++ Summe / Mittelwert von Zahlen?

1 Antwort

Ein Programm wie dieses nutzt die in der Main Methode übergebenen Parameter argc und argv, mithilfe welcher es die Zahlen ausliest und dann zusammenrechnet.

Bin noch ein Neuling könntest du mir vielleicht das Programm schreiben?

0

Was ist denn der Sinn davon wenn ich dir hier ein Programm schreibe? Dabei lernst du weniger als wenn du es dir mithilfe dieser Tipps selber beibringst und selber etwas recherche betreibst wie die Argumente in C++ funktionieren. Naja, auch andere haben schon versucht das gleiche Programm wie du zu schreiben, hier eine mögliche Lösung:http://stackoverflow.com/a/200895455

0

Wie berechne ich den Mittelwert bei gewichteten Bewertungen?

Ich komm nicht weiter. Hat jemand eine Idee für eine schicke Formel in Excel?

Wie berechne ich den Mittelwert von Zahlen bei gewichteten Bewertungen? Es gibt 20 Einzelmessungen, deren Ergebnisse mit Punkten versehen sind. Datenbereich 1: b2 bis O2. Die Punkte in den Zellen B2 bis O2 sind 60% gewichtet. Datenbereich 2: Q2 bis Z2. Die Punkte der Zellen Q2 bis Z2 sind 20% gewichtet. Datenbereich 3: Zelle AB: ein einzelner Messwert. Der Wert in Zelle AB 2 ist mit 20% gewichtet. Gesucht ist der Mittelwert dieser 20 Punkte mit einer Stelle nach dem Komma.In Zelle AC habe ich als Versuch mal die Gewichtung der Mittelwerte zu den Punkten der Datenbereiche versucht (bitte als Versuch sehen, habe noch nicht mit gewichteten Messwerten gerechnet).

Formelentwurf Zelle P2 = MITTELWERT(B2:O2)

Formelentwurf Zelle AA2 = MITTELWERT(Q2:Z2)


Formelentwurf Zelle AC2 =((P260)+(AA220)+(AB2*20))/100

Nun möchte ich aber für diese 20 Werte ein seriösen Mittelwert errechnen, da ja meine Formel lediglich die Gewichtung von bereits berechneten Mittelwerten vornimmt.

Frage: Wie lautet die Formel für EXCEL, damit sowohl die Gewichtung berechnet wird als auch insgesamt der Mittelwert berechnet wird.

Danke für die Mühe.

...zur Frage

Makro mit VBA: Durchschnitt berechnen. Aber wie?

Hallo Leute, ich habe bislang noch nie mit VIsual Basic gearbeitet und brauche es nur für dieses eine mal. Ich möchte in Excel ein Makro erstellen, welches mir den Durchschnitt einer Spalte ausrechnet, meine Tabelle um eine Zeile erweitert und als extra Zeile "Summe" ausgibt und berechnet. Dabei sollen die Spalten und Zeilenzahl je nach Tabelle anders sein. Die zu berechnenden Zahlen fangen erst bei Zeile7 (Variable Tabellenstart) ab der 3.Spalte an, da ich noch einen Tabellenkopf habe.

So weit bin ich schon aber es will nicht richtig funktionieren:

Private Sub Mittelwert_Click()

Dim Zeile As Long, Spalte As Long
' Nächste freie Zeile

For Zeile = Tabellenstart To ActiveSheet.UsedRange.Rows.Count+1
Next Zeile

' Zeilenkopf beschriften
Range("A" & Zeile).Value = "Summe:"

' Falls bereits ausgeführt abbrechen
If Range("A" & Zeile - 1).Value = "Summe:" Then Exit Sub
    
' Spalten aufsummieren und Summe eintragen

For Spalte = 3 To ActiveSheet.UsedRange.Columns.Count

Cells(Zeile, Spalte).Value = WorksheetFunction.Average(Columns(Spalte))

Next Spalte

End Sub

Mein Programm rechnet zwar den Mittelwert aus, jedoch bekomm ich nach dem durchführen eine Fehlermeldung ("Laufzeitfehler '1004': Die Average-Eigenschaft des WorksheetFunction.Objektes kann nicht zugeordnet werden.)

Manche Spalten sind in % formatiert und manche in "normale Zahlen".. wie kann ich die Summe je nach SPalte in Prozent oder Zahl anzeigen lassen? ozi92 Neuling Beiträge: 2Registriert: 30. Sep 2014, 10:26

Ich hoffe ihr könnt mir helfen

Liebe Grüße ozi92

...zur Frage

PYTHON - einfacher try/except Block?

Hey allesamt, ich soll für folgenden Code eine Ausnahmebehandlung durchführen (try/except):

Zahlen = [2, 4, 6, 8.1, "Zahl"]

Summe = 0

for Zahl in Zahlen:

Summe += Zahl

print Summe

Nun, ich weiß, dass die Zeile 4 (Summe += Zahl), sobald Zahl in der for-Schleife zu "Zahl" kommt, den Code zum Abstürzen bringt. Ich weiß auch, dass es sich hier um einen TypeError handeln muss, da das Summe bilden sowohl für int als auch für floats funktioniert, "Zahl" jedoch ein String ist.

Nun habe ich folgende Aufgabe:

(c) Fangen Sie den Fehler mit einer Ausnahmebehandlung ab. Dabei sollen nur Fehler, die in der in (a) gefundenen Programmzeile (also Zeile 4) auftreten, abgefangen werden. Code, der nach der fehlerhaften Codezeile kommt, soll nur ausgeführt werden, wenn kein Fehler aufgetreten ist.

Ich habe jetzt schon viel herumprobiert, scheitere allerdings beim letzten Punkt. So wie ich das verstehe, soll ich mittels try/except eben das Programm trotz Fehler weiterlaufen lassen können, allerdings eben soll das "print Summe", da es sich ja nach der fehlerhaften Codezeile befindet nicht ausgeführt werden.

Mein Code sieht so aus:

Zahlen = [2, 4, 6, 8.1, "Zahl"] 

Summe = 0 

try:

  for Zahl in Zahlen:

    Summe += Zahl

    print Summe

except TypeError:

  print "Falscher Typ! Nur Integer oder Float zulaessig!"

Die Ausgabe in der Konsole sieht so aus:

1

3

6

10.1

Falscher Typ! Nur Integer oder Float zulaessig!

Das Programm stürzt also trotz Fehler nicht ab (immerhin etwas), allerdings wird bis das Programm zu "Zahl" kommt die Summe gebildet. Und die soll ja, so wie ich das verstehe, nur gebildet werden, wenn es im ganzen Programm zu keinem Fehler kommt.

Ich verstehe es also so:

1 Fehler im Programm bringt mir lediglich die Ausgabe "Falscher Typ! Nur Integer oder Float zulaessig!"

Kein Fehler im Programm bewirkt, dass ich als Ausgabe jeweils die gebildete Summe bekomme.

Wie kann ich mein Programm mit einfachen Mitteln (try, except, for-Schleifen, if-else usw.) so umschreiben, dass es genau das tut was ich glaube, dass es tun soll?

Hoffe die Frage war nicht zu lang haha, vielen Dank im Vorhinein! LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?