Deutttsch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Stelle dir vor, du beschreibst in einem Text, wie ein Geschehen von 10 Sekunden abläuft... z. B. der 100-m-Lauf im Stadion...

zeitdeckend: Das Vorlesen des Textes dauert genau 10 Sekunden

zeitdehnend: Das Vorlesen ist viel, viel länger

zeitraffend: Das Vorlesen ist viel kürzer...

Mit zeitdeckend meint man, dass man zum Lesen eines Textes genauso lange braucht, wie das Geschehen in der Wirklichkeit gedauert hat.

Zeitdehnend heißt, dass das Lesen eines Textes länger dauert als das Geschehen in der Wirklichkeit.

Zeitraffend ist es, wenn der Leser weniger Zeit benötigt, als das Geschehen real gedauert hat (es ist dann zusammengefasst).

Was möchtest Du wissen?