Deutschunterricht :(

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In diesem Link steht das Wesentliche drin, was rein gehört. Kann sein,dass die Reihenfolge leicht variiert zu dem, was euch euer Deutschlehrer gegeben hat, aber das geht schon OK.

http://www.frustfrei-lernen.de/deutsch/wie-schreibe-ich-eine-interpretation-eines-gedichtes.html

Und jetzt nimm dir ein Gedicht aus eurem Deutschbuch vor und versuche die einzelnen Punkte rauszufinden und in schriflicher Form darzulegen. Üben hilft. Gute Texte schreiben lernt man nur, wenn man schreibt, nicht dadurch, dass man es vermeidet.

Was verstehst du denn daran nicht? Verstehst du die Gedichte nicht?

Übrigens.... nicht das Fach zerstört deinen Durchschnitt, sondern du selbst mit deinen Leistungen. Das ist ein feiner Unterschied, denn wenn du selbst die Verantwortung für deine Noten übernimmst, wird dir schnell bewusst, dass auch nur du diese ändern kannst.

Allgemein als Tip: viel lesen! Gewöhne dir an jeden Abend vor dem Schlafen gehen ein Buch in den Hand zu nehmen und darin zu lesen. Immer 20 Seiten vor dem Schlafen. Das übt den Umgang mit der deutschen Sprache, du eignest dir auch eine gute deutsche Sprache an und lernst die ein oder andere Redewendung. Auch ist es wichtig an sich selbst gewisse Ansprüche zu entwickeln. Eine deutliche Aussprache gehört dazu, auch im Umgang mit Freunden kann man Wert auf einen korrekten Ausdruck legen usw. All das übt und bringt dir Deutsch näher.

Hahahaha, selbes Problem, hab mir aber nen Mitschüler (er war Asiate) rausgesucht und mit ihm gelernt, bin mit ihm alles im Zug mündlich durchgegangen, hatte in der nächsten Arbeit ne 2+, davor immer 4 oder 5. (Erfolg nicht garantiert). Aber verstehen tu' ich's immer noch nicht…

Was möchtest Du wissen?