Deutschrap Ja oder Nein?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Deutschrap nein.

Ich höre keine Deutschrapper, dennoch bevorzuge ich battlerap (gute battles bei dltlly oder rap am Mittwoch). Trotzdem halte ich von Deutschrap generell nicht viel. 

Meistens wird von Übersee kopiert, oft falsch umgesetzt und diejenigen, die es dann schlussendlich "richtig" machen , hören sich meiner Meinung nach trotzdem nicht richtig dope an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich höre fast alle Genres Querbeet. Rock, Metal, Schlager, House, Techno und auch Rap. Da du konkret nach Rap gefragt hast bleibe ich auch hierbei. Meine Lieblings Deutschrapper sind Sido, Kollegah, Eko und Kool Savas. Ich höre die Lieder gerne auch wenn die Texte zu 80% in die Tonne gehören. Ich verstehe trotzdem nicht warum sich so viele darüber aufregen wenn jemand über Gewalt rappt. Denn die Leute die sich darüber aufregen gucken mit Sicherheit auch Actionfilme. Und nichts anderes sind die Musiktexte. Kunst. Frei erfunden. Wenn ein Silvester Stallone als Rambo 200 Leute abknallt ist das ok und wird gefeiert aber wenn kollegah über seine AK's im Wandschrank rappt ist das gewaltverherrlichend?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wen du auf jeden Fall mal hören solltest sind SXTN, meiner Meinung nach die krassesten weiblichen Künstler Deutschlands. Höre sonst  shindy, bushido, maxwell, lx, gzuz, bonez, raf camora, nimo, hanybal, capital uvm. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hör mir eigentlich alles an aber jetzt zum Deutschrapp, da höre ich derzeit Capital Bra, Raf Camora, GZUZ, Bonez MC, Kollegah und Farid Bang sind für mich die besten und überhaupt beim Fitness motiviert es mich einfach :D 

Aber jeder hat ja seinen Geschmack :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manuellsen, Omik K, FFM-Rapper wie z.B. Haftbefehl,Capo,Hanybal,Nimo,Olexesh (die letzteren stammen nicht aus FFM sind jedoch Künstler Frankfurter Labels)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nutzer00
11.07.2017, 23:24

#dertisch

0

Naja das meiste mag ich nicht so, vor allem da mir oft der "Beat" und der Gesang und auch oft der Songtext nicht zusagt, da viele Rapper ja gerne mit Schimpfwörtern und dummen Texten um sich hauen. Als ich noch klein war, war das genau das selbe. Alle haben Sido und Bushido gefeiert und ich saß neben meiner Schulklasse und fand es grauenvoll. In meiner Schulzeit von der 4-7 Klasse war das Musikalisch am schlimmsten, da man ausgegrenzt wurde, wenn es um Musik ging, wenn man kein Lafee, Tokio Hotel, Sido oder Bushido fan war... (also im Zeitraum um 2005-2007 rum ) und heute mag ich Rap nun auch nicht wirklich. 2-3 Lieder gehen, aber das meiste ist einfach nicht so meins.

Wenn ich mir Rap und Hip-Hop anhöre, dann eher auf Koreanisch. Ich empfinde auch bei einigen koreanischen Musikern, das sie besser rappen können als Leute die das auf Deutsch oder Englisch versuchen und empfinde auch, das Koreanisch sich bei Hip-Hop oder Rap besser anhört, als andere Sprachen auf denen gerappt werden kann...

Hier mal ein paar Lieder: 

Agust D-Agust D (Suga von BTS) Wetten hier kennt niemand einen der so schnell rappen kann wie er? Er atmet nicht, er rappt nur...

Rap Monster-Do you Wenn man nicht atmen braucht, da rappen reicht... 

MFBTY feat. EE, Dino-J, Rap Monster-Bucku Bucku  Tiger JK haut echt alle anderen in dem Lied um (Mitglied von MFBTY, der Typ mit langen Haaren und Brille der neben seiner Ehefrau steht) 

MOBB-FULL HOUSE (Mino von WINNER & BOBBY von iKON) 

BOBBY-HOLUP! (iKON) 

iKON-BLING BLING

CL-MTBD

Drunken Tiger feat. Jung In-Get It In  (Yoon Mirae & Tiger JK von MFBTY)

Ansonsten hör ich mir auch andere Koreanische Musik und auch Japanische Musik an und nur wenig anderes, aber wenn man genau auf die Musikbranche von Süd Korea achtet, fällt einem sehr stark auf, das dort extremst viele Rap, RnB und Hip-Hop machen... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich höre Deutschrap

Bushido, Azad, Fler, Manuellsen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Höre gerne Sido, Eko Fresh, Cro, Bushido, Kurdo, Die Orsons, etc. Finde es auch gut, dass es Deutschrap gibt, weil es die Wut unserer Generation widerspiegelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?