Deutschprüfung was lernen?

1 Antwort

Kommst aus Hessen, oder? :P

 

Naja, also ich hatte letztes Jahr meine Abschlussprüfung. Da ich den Sachtext genommen habe, kann ich dir nur dazu was sagen :P. 

Du musst vorallem die Regeln der Inhaltsangabe können, da gibts wohl mit am meisten Punkte drauf. dann musst du die sprachlichen Mittel kennen und du musst erkennen, was es für ein Text ist. Außerdem könntest du dich darauf einstellen, dass du den Text weiterschreiben musst.

Genau sagen kann ich dir das natürlich nicht, es ist ja eh eine total andere Arbeit. Aber ich denke du hast schon genug gelernt, guck dir journalistischen Texstsorten nochmal an, also die Regeln, wie man sie erkennt.

Mach' dich aber ja nicht verrückt, ich fande die Abschlussarbeiten leichter, als manche normale Klausuren. :D

Kann jemand mir meinen Text korrigieren?

Ich schreibe in 3 Tage eine deutschPrüfung. Deswegen habe ich einen schriftlichen Ausdruck geschriebe. Das Thema ist  Englisch als Hochschulsprache.Ich möchte wissen, ob meine Struktur gut ist, ob der Text logisch und sinnvoll ist.

Mein Niveau ist C1. 

Die Bewertung in der Prüfung besteht aus 4 Teilen

1. Aufgabengerechtheit 

2. Repertoire 

3. Korrektheit 

4. Angemessenheit 

Hier ist mein Text :

Heutzutage lernen fast alle Kindern Englisch in alle Schulen. Englische ist die Einheitssprache, deswegen wird die Wissenschaft auch auf Englisch durchgesetzten. Um einen gute Job zu finden oder um an einer bekannten Universität zu studieren, braucht man natürlich gute Englischkentnisse.In meinem heutigen Text möchte ich Ihnen englisch als Hochschulsprache vorstellen. Zuerst möchte ich mir einige Fragen stellen : Ist Englisch als eine Hochschulsprache eigentlich sinnvoll? können die Schulen überhaupt eine gute Qualität des Unterrichts auf Englisch zur verfügung stellen?Als mir diese Fragen gestellt habe, habe ich mir überlegt, welche Informationen, die ich sowohl von anderen gehört habe, also auch ich im Internet gefunden habe, ich Ihnen vermitteln kann.Nun möchte ich Ihnen diese von mir gesammelten Fakten präsentieren.Die eine Seite sagt, dass wenn Jugendliche in der Schule alle Fächer auf Englisch lernen, könnten sie die Sprache viel Schneller und effektiver erwerben, als wenn erwachsen sind, Zudem wenn man auf Englisch in der Schule lernt, könnte man zahllose Informationen im Internet oder in Büchern suchen, wodurch man mehr Ideen oder Fakten erreichen kann.Die andere Seite äußert, dass Vorlesungen auf Englisch von Lehrer/-in, deren Muttersprache nicht Englisch ist, nicht eine gute Qualität habe können.Dank einer Untersuchung kann mann tief und besser lernen, ein man auf seine Muttersprache hören und sehen kann. Deswegen ist es viel aufwendiger, etwas in einer anderen Sprache zu lernen.Bis jetzt habe ich über Vor- und Nachteile zum Thema Englisch als Hochschulsprache gesprochen. Als nächstes möchte ich Ihnen meine eigenen Ansichten zu dem Thema veranschaulichen.Ich persönlich denke, dass Englisch als Hochschulsprache sinnlos ist, weil nicht alle Menschen Englisch brauchen. Was wichtig in der Schulzeit ist, dass man zum Beispiel Mathematik, Literatur, und Wissenschaft auf seiner Muttersprache lernt, sodass man effektiver und besser verstehen kann.Ein Beispiel dafür ist, wenn ich Deutsch lerne, ist es viel klarer und deutlicher, auf meine Muttersprache zu lernen und ich kann mich länger erinnern, was ich gelernt habe, als wenn ich das auf Deutsch lerne.Am Ende möchte ich behaupten, dass Englisch sehr wichtig in unsere heutigen Gesellschaft ist, aber Englisch ist nicht alle. Wir sollten uns um unsere Sprache oder Literatur ebenfalls kümmern.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?