Deutschlands Zukunft ..?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke, nach den Wahlen in Frankreich nächstes Jahr wird relativ zeitnah der Euro platzen, wofür die Merkel-Regierung und das deutsche Establishment die Hauptverantwortung tragen.

Der Rest-Euro beziehungsweise die wieder eingeführte D-Mark oder was auch immer wird zunächst eine ziemlich teure Währung sein, wogegen auch niemand zunächst groß was machen kann. Das wird den deutschen Export schwächen.

Zugleich haben wir keine dolle Binnennachfrage nach deutschen Produkten, mit der möglichen Ausnahme von Autos, von denen viele jedoch ebenfalls bereits heute aus Kostengründen im Ausland gefertigt werden. Der Druck auf die Hersteller wird bis dahin wegen des Dieselskandals weiter steigen, womöglich auch durch den TTIP-Skandal, weil das Abkommen kann im Grunde jetzt niemand mehr durch den Bundestag peitschen und also werden wir Repressalien durch die USA ausgesetzt sein. Will sagen Sonderzölle und Luxussteuern auf deutsche Produkte, vorrangig Autos.

Zukunftsweisende Autotechnik gibt es dagegen zunehmend in anderen Ländern wie Japan und den USA. Deutschland ist bei den Hybriden hinterher und bei den Brennstoffzellen weit hinterher.

Entsprechend rechne ich mit einem starken wirtschaftlichen Abschwung, durch den uns die Schulden und die Arbeitslosigkeit, die wir die letzten 15 Jahre erfolgreich insbesondere nach Südeuropa exportiert haben, wieder einholen.

Politisch wird das den Rechtsruck verstärken und beschleunigen, weil den Faschos die entsprechenden Parolen eben flotter von der Zunge gehen, die den "Rassedeutschen" einen Rest von Selbstwertgefühl einflößen, indem sie andere als Minderwertig brandmarken. Da die entweder nix von Wirtschaft verstehen oder bewusst genau in die falsche Richtung steuern (weil Marionetten der Wirtschaftseliten), wird sich dadurch der Druck auf Unter- und Mittelschicht weiter massiv verstärken und sich die Entwicklung hin zum Raubtierkapitalismus a la USA weiter beschleunigen. Zwei-Klassen-Medizin, "privatisiertes" (=kommerzorientiertes) Gesundheits- und Rentensystem  Studiengebühren...  mit anderen Worten: statt die Umverteilung von unten nach Oben der letzten Jahrzehnte endlich umzukehren, wird sie weiter beschleunigt.

Für den Aufstand werden wir frühestens bereit sein, wenn es eh zu spät ist, und der wird dann problemlos niedergeschlagen, weil den schlüsselfertigen Überwachungsstaat für unseren nächsten rechten Diktator haben wir ja heute bereits unter Aufgabe unserer Privatsphäre fleißig fertig gebastelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da wir in der regel relativ positiv eingestellt sind, denke ich - wir werden positiven zeiten engegengehen.

allerdings könnten uns die schwarzseher ein bein stellen und uns zu politisch negativen handlungen zwingen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Euro Euro wird verschwinden und die D-Mark wieder kommen.

Der Linksruck der Union wird aufhören.
Die AfD wird wie in Österreich die FPÖ etabliert sein.
Das System wird sich mehr in Richtung Freiheit und Demokratie ausrichten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wirtschaftlich->Zurückgehender Mittelstand, mehr Armut, sonst Bombe

Politisch->Bitte nicht weiter mit dieser links-feministischen sch****:(

religiös->Der Islam gehört nicht zu deutschland ! ;(

Bevölkerungsmäßig->Trotz der ausländer wird der Altersdurchschnitt steigen denke ich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?