Deutschlandlied Strophe 1-3?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 4 Abstimmungen

Ist mir wurscht! 50%
AUFKEINENFALL mein Wissen reicht soweit, dass es eine Nazihymne ist! 25%
Ich weiß nicht, denn ich habe gewisse Bedenken (welche?) 25%
Ja, Strophe 1 und 2 sind weiterhin perfekt als Nationalhymne geeignet 0%

9 Antworten

Ist mir wurscht!

Dabei stellt sich die Frage: Was ist der Maßstab? Sind die Nationalhymnen anderer Länder ein Maßstab, deren wesentlich blutrünstigere, chauvinistische, aggressive, menschenverachtende Texte man "im historischen Kontext" betrachten muß? Dann könnte man womöglich auch die vergleichsweise harmlose Beschreibung des historischen deutschen Siedlungsgebietes "im historischen Kontext" betrachten.

Zum Vergleich hier mal die Texte, die andere europäische Völker als Nationalhymne zum besten geben:

"treib die Feinde auseinander und bring sie dann zu Fall, [...] durchkreuze ihre schurkischen Pläne."

"Sie rücken uns auf den Leib, eure Söhne, eure Frauen zu ermorden! Zu den Waffen, Bürger! [...] Das unreine Blut tränke unserer Äcker Furchen! [...] Was will diese Horde von Sklaven, ... "


"Ausländisches Gesindel [...] Eure verruchten Pläne werden euch endlich heimgezahlt! Jeder ist Soldat, um euch zu bekämpfen,"


"Ja, ich kenn' dich an der Klinge deines Schwerts so scharf und blank,"


"...mit dem Säbel [...] Bonaparte gab uns vor, Wie wir zu siegen haben..."


https://agiw.fak1.tu-berlin.de/Auditorium/AntWirkG/SOKap8/NatHymn.htm


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
zetra 09.10.2017, 19:49

Mir gefaellt die Nationalhymne von Uruguay. Die beleidigt niemanden und man hat ausserdem noch Freude an der schoenen Musik.

1
Ist mir wurscht!

Grundsätzlich ist es mir relativ wurscht, welches Lied ich so gut wie nie singe. Aber ein paar Anmerkungen hätte ich dann doch:

1. In der ersten Strophe werden Gebiete genannt, die spätestens heute nicht mehr Deutsch sind. Das sollte man zumindest umformulieren ('von dem Rhein bis an die Neiße' passt ins rhytmische Schema und mit etwas Gewalt reimt sich "Sylt" auch auf "Welt")

2. Welche Werte und Prinzipien stecken denn hinter deutschen Frauen, Deutschem Wein und Deutschem Sang?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DONALDxTRUMP 10.10.2017, 03:00

Also man müsste in Strophe 1 nur einen Fluss umbenennen es könnte lauten "Von Maas bis an die Oder, von der Etsch bis an den Belt" "Neiße" heißen viele Flüsse, die die du meinst ist die  "Lausitzer Neiße" durch Schlesien fließt noch die "Glatzer Neiße" also wäre "Oder" besser.

2. Deutsche Frauen, Deutsche Treue, Deutscher Wein und Deutscher Sang ist nicht unbedingt wörtlich zu nehmen. Wenn man interpretieren kann, weiß man, dass es für die Kultur, die Traditionen steht. Übrigens finde ich es sehr toll, dass Frauen schon vor 150 Jahren in so einem Lied besungen wurden und dann sogar das Lied Nationalhymne wurde 1922. Wenn man den Radikalfeministen glaubt sind doch die armen Frauen so unfassbar unterdrückt...

0
oelbart 10.10.2017, 17:47
@DONALDxTRUMP

Aber Etsch und Belt sind doch immer noch nicht Deutsch, oder?

Wenn man den Radikalfeministen glaubt sind doch die armen Frauen so unfassbar unterdrückt..

Hmm... also dieses Fass hat ja außer Dir niemand aufgemacht, aber so muss ich natürlich widersprechen:
Die Tatsache, dass Frauen in eine Linie mit Wein und Liedgut gestellt werden, spricht jetzt nicht unbedingt für eine intendierte Gleichberechtigung. Und die Tatsache, dass Frauen "zu edler Tat begeistern" sollen, spricht jetzt auch nicht unbedingt dafür, dass Frauen vom Verfasser als eigenständig handlungsfähige Subjekte gesehen wurden...

0

Hei, DONALDxTRUMP, die Frage ist falsch, weil sie eine falsche Behauptung enthält. Zwischen 1952 und 1990 sind die ersten beiden Strophen des Deutschlandliedes keineswegs gesungen worden; im Gegenteil: Es war ausdrücklich erklärt, dass nur die dritte Strophe gesungen wird - und so ist es bis heute. Und das ist gut so und soll deshalb auch so bleiben.

Das Lied verkörpert ein Stück der so leidensreichen deutschen Geschichte, erinnert an das Einigkeitsstreben des ganzen Landes zur Zeit der Freiheitskriege und danach. Für eine Nation kann es nichts besseres geben als den Wunsch, der zugleich Appell an seine Bürger ist: Einigkeit und Recht und Freiheit. Und so. Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DONALDxTRUMP 10.10.2017, 03:07

Also. Zwischen 1952 und 1990 waren die ersten beiden Strophen genau so Nationalhymne wie die dritte. Bei STAATLICHEN Anlässen sollte nur die dritte gesungen werden. Wer aber privat nur die dritte sang, der sang auch nicht "die Nationalhymne" sondern ein Drittel davon.

Man hatte ursprünglich vor, diese Regelung, dass nur Strophe 3 gesungen wird aufzuheben sobald die Wiedervereinigung statt findet. Man ging damals noch davon aus, dass man alle Gebiete von 1937 wiederbekommt da dies nicht geschah wäre es ziemlich blöd "Von der Maas bis an die Memel" zu singen, das ist der einzige Grund weshalb dad nicht gesungen wird.

1954 bei der WM wurde zum Beispiel nur die ERSTE Strophe gespielt (weil kein staatlicher anlass) und keiner hat sich beschwert weil damals die leute noch Ahnung von Geschichte und dem Sinn des Liedes hatten und nicht so hysterisch irgendwas mit Nazi da angedichtet haben.

"Deutschland, Deutschland über alles" ist ein "geflügeltes Wort" wie man sagt.

"Übersetzt" bedeutet es: Die Einheit (oder eben Einigkeit) ist wichtiger als alles andere. Das war vorallem ein Appell an die deutschen Fürsten, dass sie in Interesse eines einigen Deutschlands ihre Macht an zweite Stelld setzen sollen und die Einheit Deutschlandd darüber (über alles) steht.

1
Apfelkind86 10.10.2017, 09:23
@DONALDxTRUMP

Wenn du Lügen wiederholst, werden sie nicht waher:

Die ersten beiden Strophen waren nie deutsche Nationalhymne nach 45.

0
DONALDxTRUMP 10.10.2017, 17:28
@Apfelkind86

Oh doch. "Nach 1945 kam es zu Diskussionen über die weitere Verwendung des Liedes, bis 1952 ein offizieller Briefwechsel zwischen Bundespräsident und Bundeskanzler dahingehend entschied, dassDas Lied der Deutschen insgesamt die Nationalhymne blieb." Bis 1991.

0
Hegemon 10.10.2017, 18:23
@Apfelkind86

"Wenn du Lügen wiederholst, werden sie nicht waher:
Die ersten beiden Strophen waren nie deutsche Nationalhymne nach 45."


@Apfelkind86: Deine Attacke ist fehl am Platz.

Die Nationalhymne beinhaltete zwischen 1952 und 1991 alle drei Strophen - mit dem Zusatz, daß bei staatlichen Anlässen nur die dritte Strophe gesungen werden solle - also eine Kann-Bestimmung.

Erst 1991 entschied man sich plötzlich, daß die ersten beiden Strophen zu sehr "Nazi" seien und erkärte die dritte Strophe zur Nationalhymne.

Ich wundere mich, daß Du nicht in der Lage bist, das selbst zu recherchieren. Obwohl...

0

Ich stimme nicht ab, da keine deiner Antwortmöglichkeiten für mich zutreffend ist. Grundsätzlich hast du natürlich recht. Hoffmann von Fallersleben hat seinen Strophen natürlich eine andere Grundlage gegeben als es die Nationalsozialisten verwendet haben.

Aber wenn ich das als Argument nehme, dürfte man ja auch weiterhin das Hakenkreuz verwenden, da es ursprünglich eine Swastika ist, welche in anderen Religionen eine völlig andere Bedeutung hat als die des Hakenkreuzes...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DONALDxTRUMP 09.10.2017, 11:16

Da gibt es nur ein kleines aber feines Detail welches ständig übersehen wird. Die eigentliche Hymne des nationalsozialistischen Deutschlands war das "Horst-Wessel-Lied". Es stellte auch offiziell den zweiten Teil der Hymne dar. Hitler hatte eigentlich vor, dass das Deutschlandlied komplett abgeschafft wird aber es hatte zwischen 1910 und 1933 eine extreme Beliebtheit erlangt und das Horst-Wessel-Lied war in der Bevölkerung sehr unpopulär. Die 1. Strophe des Liedes der Deutschen wurde nur noch gesungen weil die Bevölkerung es nicht gemocht hätte wenn es abgeschafft wird, Hitler hätte es liebend gern abgeschafft gesehen...

0
Ich weiß nicht, denn ich habe gewisse Bedenken (welche?)

Guten Tag!

Ich habe gewisse bedenken, ob unsere Nationalhymne, die ja nun schon seit einigen Jahrzehnten existiert und zelebriert wird, noch aktuell ist. Ich denke durch die heutige Gesellschaft und der Politik dieser Nation gerät einiges außer Acht. In dem Fall der Frage zum Beispiel, ob unsere Nationalhymne noch aktuell ist.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Donald, in deiner Frage ist ein Fehler: Auch zwischen 1952 und 1990 wurde nur die dritte Strophe als Nationalhymne betrachtet und gesungen.

Manche Leute haben das nicht wahr haben wollen, so dass es dann endgültig geregelt wurde.

Auch die Antwortmöglichkeit "ist eine Nazihymne" ist falsch.

Ich finde die dritte Strophe perfekt für unseren Staat.

Was will man mehr als "Einigkeit und Recht und Freiheit"   ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hegemon 09.10.2017, 12:25

Zwischen 1952 und 1991 bildete das komplette Lied inklusive aller 3 Strophen die Nationalhymne, wobei lediglich bei staatlichen Anlässen nur die 3. Strophe gesungen werden sollte. Erst 1991 wurde die 3. Strophe offiziell zur Nationalhymne bestimmt.

2
HansH41 09.10.2017, 12:32
@Hegemon

Stimmt, du hast recht. Aber als Heino alle drei Strophen gesungen und als Schallplatte veröffentlicht hat, gab es enormen Wirbel.

Auch bei nichtstaatlichen Veranstaltungen (Fußballspielen, Olympischen Spielen etc.) wurde meistens nur die dritte Strophe gesungen.

1
DONALDxTRUMP 09.10.2017, 13:10
@HansH41

Peinlich genug was sich dieses Volk da wieder geleistet hat als es Heino für einen Patrioten Akt dermaßen anging.

Heino tat es als Auftrag für irgendeinen Politiker, ich meine irgendwer aus der Baden-Württembergischen Regierung...

0
HansH41 09.10.2017, 13:18
@DONALDxTRUMP

Richtig Donald, das steht sogar so bei Wiki. Es war der baden-württembergische Ministerpräsident Filbinger, der Heino dazu beauftragt hat.

2
HansH41 09.10.2017, 20:04
@zetra

Da gebe ich dir und Patrick recht. Aber wenn ein Ministerpräsident Heino beauftragt, was soll der arme Heino dann machen?

Ich selbst halte die dritte Strophe perfekt für unser Land.

0
oelbart 09.10.2017, 21:19
@HansH41

Ähm...in einer Demokratie hat auch ein Ministerpräsident nicht die Kompetenz, einen Künstler zum Gesang zu zwingen...

0

Die Antwortmöglichkeit "nur die dritte Strophe" lässt du weg? Wie das?

Die ersten Strophen sind politisch durch die Nazis "verbrannt", geht nicht mehr. Nur Strophe 3. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DONALDxTRUMP 09.10.2017, 10:48

verdammt, bin ich blöd, kann man das noch irgendwie ändern? vielleicht über den support? ist noch etwas früh ;)

0

Bevor sich hier wieder alles vor Naziängsten überkugelt, sei empfohlen, sich mal die Hymnen anderer Länder anzusehen!

Die sind teils massiv blutrünstig, gewaltverherrlichend. Z.B. die Französische oder Italienische. Von Friedensgedanken keine Spur. Und diese Länder denken null daran, irgendwas zu schönen.

Damit verglichen ist die deutsche Hymne geradezu ein Friedensengel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AUFKEINENFALL mein Wissen reicht soweit, dass es eine Nazihymne ist!

"Von der Etsch bis an die Memel, von der Etsch bis an den Belt.,"

Für die Gebietsansprüche, die Deutschland an seine Nachbarn stellt. Großdeutschland oder was? "Einiges Deutschland, mit Gebieten, die es nie gehabt hat und die ihm nicht zu stehen?

Sonst noch was?

Deine Argumentation zur 1. Strophe ist nicht nachvollziehbar, Deutschland besteht aus den Bundesländern. Eine andere Teilung ist nicht möglich.Ein Deutschland OHNE Bundesländer auch nicht.

2. Strophe als Bekenntnis zum Chauvinismus, Saufen und überzogenem Nationalismus?

Die Strophe 3 wird so gesungen, wie du beschreibst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
PatrickLassan 09.10.2017, 13:53

Das Lied der Deutschen entstand 1841, die dort genannten Grenzen bezeichnen die damaligen Grenzen des deutschen Sprachraums.

1
DONALDxTRUMP 09.10.2017, 14:15
@PatrickLassan

Vorallem schreibt BalZak "Von der Etsch bis an die Memel, von der Etsch bis an den Belt"...

Man war Deutschland damals ein schönes Dreieck😂😂😂

0
oelbart 09.10.2017, 21:07
@PatrickLassan

die dort genannten Grenzen bezeichnen die damaligen Grenzen des deutschen Sprachraums.

...die aber auch damals nicht die Grenzen des Deutschen Gebietes waren...

0
Hegemon 09.10.2017, 14:12

"mit Gebieten, die es nie gehabt hat und die ihm nicht zu stehen?"

Sowohl Maaß, Memel als auch Etsch markierten die Außengrenzen des Heiligen Romischen Reiches Deutscher Nation bzw. des Deutschen Kaiserreiches sowie gleichzeitig des deutschen Sprachraumes und viele Jahrhunderte alten deutschen Siedlungsgebietes. Einzig der Belt (wobei zu klären wäre, welcher Belt tatsächlich gemeint ist) markierte seinerzeit in Schleswig deutsches Siedlungsgebiet, das unter Dänischer Fremdherrschaft stand. Wenn Du Dich mal mit der Biografie Theodor Storms befaßt, wirst Du einen Eindruck bekommen, wie deutsche Bevölkerung unter dieser Fremdherrschaft unterdrückt und diskriminiert wurde.


1
HansH41 09.10.2017, 16:44

@Balzak "Deutschland, mit Gebieten, die es nie gehabt hat und die ihm nicht zu stehen?"

Falsch.

Die Gebiete "von der Maas bis an die Memel, von der Etsch bis an den Belt" waren deutsch.

Bei Belt kann der große Belt oder der Fehmarn-Belt gemeint sein.

0
BalZakBarsoom 09.10.2017, 18:55
@HansH41

Der Belt kann nur EIN Belt gewesen sein, Fallersleben hat da kein Ratespiele draus gemacht. Und zwar der KLEINE Belt.

"Von den genannten vier Gewässern (drei Flüsse und eine Meerenge) markierten zwei auch die damaligen Grenzen des Deutschen Bundes:

die

Maas

durchfloss das Herzogtum Limburg, das seit 1839 (mit Ausnahme von Maastricht und Venlo) zum Deutschen Bund gehörte; die

Etsch

fließt durch Südtirol Richtung Adria, auf kompletter Länge im damaligen Kaisertum Österreich.

Die beiden anderen Gewässer begrenzten Territorien, die damals (noch) nicht zum Deutschen Bund gehörten, aber von der deutschen Nationalbewegung aufgrund der dortigen deutschsprachigen Bevölkerung als Teil des zu schaffenden Deutschlands betrachtet wurden:

der (Kleine) Belt,

eine Meeresenge, liegt auf Höhe der damaligen, seit dem Vertrag von Ripen 1460 bestehenden Nordgrenze des Herzogtums Schleswig;

die

Memel

lag etwas südlich der 1422 im Frieden vom Melnosee festgelegten Nordgrenze Ostpreußens. Die drei östlichen preußischen Provinzen (Ost- und Westpreußen sowie Posen) gehörten die meiste Zeit nicht zum Deutschen Bund, aber wie ganz Preußen zum Deutschen Zollverein."

https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Lied_der_Deutschen#Grenzen

Beim HEUTIGEN Absingen würde das als Gebietsanspruch auf Nicht-Deutsche Gebiete gewertet werden, darum wird diese Strophe auch nicht gesungen.

Der kleine Belt ist in Dänemark, die Memel durchfließt Weißrußland, Litauen und Rußland, die Etsch fließt in Italien, und die Maas fließt durch Frankreich, Belgien und die Niederlande.

0
Hegemon 10.10.2017, 00:40
@BalZakBarsoom

"Fallersleben hat da kein Ratespiele draus gemacht. "

Ach nein? Hat er sich etwa selbst dazu geäußert? Wo steht das?

Oder soll etwa die Interpretation der Wikifanten, die nicht mal über eine Lektorierung verfügt, das Maß der Dinge sein?

1

Was möchtest Du wissen?