Deutschland/Energie?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dafür: schnell greifbarer Energieträger - unabhängig von ausländischen E- quellen, was uns als Industrienation arg zum Verhängnis werden könnte, will z.Bsp. Russia nicht mal mehr Erdöl/gas liefern.

Dagegen: Kohleasche strahlt stärker radiaktiv als Abfall aus A- Meilern..., lG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Noch für lange Zeit werden wir mit einem Energiemix leben müssen. Dazu gehören auch die Kohlekraftwerke, Kernenergie wird es ja absehbar nicht mehr geben in D.

Derzeit sind alle Technologien, die uns eine Versorgung mit alternativen Energien ermöglichen, noch nicht so weit ausgereift das herkömmliche Energieträger ersetzt werden können.

Es gibt viel was uns erzählt wird wie es funktionieren kann. Davon ist aber das Wenigste wirklich in der Praxis erprobt. Wenn D seine Energiestrategie nicht langsam mal überdenkt und den wirklichen Gegebenheiten anpasst kann das sonst ganz schnell mal in die Hose gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich fürchte, wir werden noch einige zeit mit der kohle leben müssen als möglichst breiter energiemix. wir sollten aber dafür sorgen, dass wir auf kurz oder lang davon wegkommen sollten.

frei nach tom&jerry:

wer andren eine grube sägt, der hat sich selber reingelegt.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein sie brauchen dafür sicher nicht die Kohle. Wir haben die Sonne und die strahlt so viel Wärmeenergie auf Deutschland dass hier alle ganzjährig die Häuser beheizen können. Für welchen Zweck brauchste dann noch Kohle ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nerdiinerdii
06.03.2017, 20:58

Für den export um Geld zu bekommen 

0
Kommentar von HansH41
06.03.2017, 20:59

@newcomer:   Du solltest deinen Beitrag als Ironie kennzeichnen. Das versteht sonst nicht jeder.

0
Kommentar von Nomex64
06.03.2017, 22:30

Und wo speichert man die Energie für die Zeit wenn die Sonne nicht scheint?

Und wenn wir nur Energie für die Beheizung der Häuser brauchten wären wir fein raus, schalten wir halt einfach sämtliche Industrie und was sonst noch so Strom braucht ab.

1

Die Kohle wird noch Jahrzehnte lang für die Energieversorgung unersetzlich bleiben. Aber "einheimische Kohle" wird das hiezulande immer weniger sein. Die ist zumindest als Steinkohle weitgehend abgebaut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?