Deutschland und der Sozialismus?

17 Antworten

Ob eine Gesellschaft oder ein Staat sozialistisch ist oder nicht, hat etwas mit den Eigentumsverhältnissen in der Wirtschaft zu tun. In einem sozialistischen Staat befindet sich die Wirtschaft überwiegend in gesamtgesellschaftlichen bzw. staatlichem Eigentum. Das ist in Deutschland nicht der Fall. Die Bundesrepublik ist ein ganz ordinärer kapitalistischer Staat.

Die "Argumente", die das Gegenteil belegen sollen, sind Mumpitz.

Das ist ein Stück elementarer politischer Bildung. Davon scheint es in Ami-Land aber noch weniger zu geben als hierzulande.

Dass die SPD "sozialistisch" ist, wage ich zu bezweifeln, ich glaube, dass ganze sozialistische Gehabe hat eher historische Gründe - die SPD stammt aus einer Zeit, in der man noch nicht zwischen sozialistisch und sozial unterschieden hat (1863!!!)

Und das ist der Knackpunkt: man muss zwischen sozial, sozialdemokratisch und sozialistisch unterscheiden. Klär Deine amerikanischen Kumpels bitte über diese Feinheiten auf.

Daß Amerikaner nicht besonders gut informiert sind, ist ja nun nichts Neues.

Dreh und Angelpunkt der Sozialismustheorie ist die Vergesellschaftung von Produktionsmitteln. Entscheidend ist also, wem die Produktionsmittel gehören. Sind sie in privater Hand - insbesondere die Schlüsselindustrien - hat das ganze nichts mit Sozialismus zu tun. Und jetzt sieh Dich um, wem was gehört. Inzwischen hat man sogar Post und Bahn privatisiert. Diverse kommunale Wohnungsgesellschaften verhökern ihre Wohnhäuser an private Konzerne usw. usw.

Entscheidend ist nicht, wer was schwätzt, sondern was Realität ist. Ginge es nach dem Geschwätz, könnte man sogar die CDU für sozialistisch halten:

"Das kapitalistische Wirtschaftssystem ist den staatlichen und sozialen Lebensinteressen des deutschen Volkes nicht gerecht geworden. Nach dem furchtbaren politischen, wirtschaftlichen und sozialen Zusammenbruch als Folge einer verbrecherischen Machtpolitik kann nur eine Neuordnung von Grund aus erfolgen. Inhalt und Ziel dieser sozialen und wirtschaftlichen Neuordnung kann nicht mehr das kapitalistische Gewinn- und Machtstreben, sondern nur das Wohlergehen unseres Volkes sein..."
(Ahlener Programm der CDU)

Ist ein wahrer demokratischer Sozialismus möglich?

Wie denkt ihr darüber? Ein Freund von mir hat mir heute erzählt er tritt jetzt der Jusos bei der Jugend der SPD und ist völlig überzeugt das es der richtige Weg für Deutschland in der Zukunft ist. Doch die Geschichte (DDR) sagt etwas anderes oder ist das heutzutage damit nicht mehr zu vergleichen?

...zur Frage

Hatten die deutschen Parteien nach und während dem 2. Weltkrieg sozialistische Parteiprogramme?

Hallo,

Ich habe vor einigen Tagen eine höchstinteressante Dokumentation gesehen, in der es um die Unterjochung der europäischen Wirtschaft durch die Amerikaner ging.

Leider habe ich den Link nichtmehr, werde ihn aber eventuell nachreichen, falls ich drüber stolpere.

In dieser Doku wurde behauptet, dass die ganzen großen deutschen Parteien, inklusive CDU und SPD, sozialistische Grundzüge hatten und der Idee des Sozialismus offen gegenüberstanden. Dann wurde berichtet, dass sich die Amerikaner ihr Besatzungsrecht zu Nutzen gemacht haben und jegliche Form des Sozialismus verboten haben und gleichzeitig die größte Propaganda-Kampagne der Menschheit gestartet haben, indem sie den Europäern die Idee der "sozialen Marktwirtschaft" näherbrachten.

Aber ich schweife ab, ich wollte fragen:

Waren die Parteien nach dem zweiten Weltkrieg grundsozialistisch?

Danke im Voraus

...zur Frage

Politik Frage, SPD und Die Linke// SOZIALISMUS?

Hallo Leute, undzwar ist mir genau nicht klar ob die linke eine sozialistische oder kommunistische Partei ist.. Und genauso wie SPD? Mir ist nicht genau die politische Strömung der beiden Parteien klar geworden. Aber auch nicht so genau was der unterschied zwischen Kommunismus und Sozialismus ist :/. Ich verstehe Politik nicht so ganz ^^' wäre also super, wenn ihr mir die Strömung der SPD und der Linken einmal sagen könnten und mir den unterschied zwischen Sozialismus und Kommunismus klar machen könntet. Vielen vielen dank :)

...zur Frage

Politisch aktiv werden?

Moin Leute, ich interessiere mich trotz meiner Jungen Jahre (17) intensiv für Politik. Ich würde mich mit meinen Positionen eher den Zielen der SPD anschließen. Jedoch würde ich auch nur der SPD beitreten da ich die Jusos zu Sozialistisch finde (wie der Name schon sagt). Ich bin zwar für soziale Politik aber distanziere mich von Sozialismus oder anderen Ideologien und würde mich zukünftig nicht Jungsozialist nennen. Zudem hört man ja auch das die SPD ihre Augen vor Problemen mit Zuwanderern verschließen soll. Auch die "kommunalen Sozis" hier in meiner Sachsen-Anhaltischen Umgebung wirken eher gegenteilig auf einen Eintritt. Da ich aber sowie so weg ziehen möchte ist das auch erstmal unerheblich. Würde mich über eure Meinung zum SPD Eintritt freuen.

...zur Frage

Braucht Deutschland wirklich einen Friedensvertrag?

Die sogenannten Reichsbürger behaupten, das Deutsche Reich sei nicht untergegangen, sondern besteht noch fort, weil Deutschland keinen Friedensvertrag hat und deshalb sei Deutschland eben noch besetzt. Das Problem ist, dass auf dem Territorium des ehemaligen Deutschen Reiches neue Staaten entstanden sind. Braucht ein Staat nach einem Krieg denn überhaupt einen Friedensvertrag, wenn faktisch ein offizieller Rechtsnachfolgestaat entstanden ist und anerkannt wurde?

Wie war es in der Vergangenheit, wurden wirklich immer schriftliche Kriegserklärungen und Friedensverträge verfasst, oder zählt nicht vielmehr die normative Kraft des Faktischen?

...zur Frage

Warum ist man stolz, Deutscher zu sein?

Immer wieder hört man ja, jemand sei stolz auf Deutschland oder stolz, Deutscher zu sein.
Dabei hat man ja nichts dahingehend geleistet, Herkunft ist keine Leistung.

Was für Gründe gibt es da?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?