Deutschland ohne Import?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es würden z.B. Rohstoffe fehlen. Ganze Industrien würden wegbrechen. Folglich würden wir auch nur noch minimal exportieren.

Ich glaube der Strom würde euch nicht so schnell aus gehen, das Benzin bzw. Diesel eher schneller und Erdgas würde auch knapp werden.

Also ich würde zusammen gefasst sagen im Winter sehr Kalt und sonst "fad" ihr währt dann wie Einsiedler.

PS: Komme aus Österreich darum habe ich "euch" geschrieben.

dann wird halt der schwarzwald verheizt ,ist eh bloss aufgeforstet und kein "urwald"...

0

Dann müsste es auf dem Territorium seines Staatsgebietes z. B. Erdgas und seltene Erden selbst fördern. Oder alle IT und Haustechnik selber herstellen (statt in Fernost!). Oder müsste auch Flugzeuge selbst bauen! Und russischen Wodka selber brennen! Keiner könnte mehr die super-französischen Autos fahren. Bananen müssten selbst angebaut werden, ebenso Kaffee!

usw. usf.!

Deutschland hat halt ein paar Sachen nicht, die es braucht.

Mineralöl, Erdgas, Aluminium, Eisen, Seltene Erden, um nur einige zu nennen. Was wir davon haben, taucht kaum in Statistiken auf, so wenig ist das.

Bodenschätze im Allgemeinen kommen bei uns kaum vor.

Kohle, davon haben wir, aber längst nicht genug.

Importiere nichts mehr und bei uns gehen innerhalb kürzester Zeit die Lichter aus.

Dann gäbs zB ne Menge billig-Plastik-sch**ss weniger und wir würden das Zeug selber herstellen.

es ist eher das zu verflochtene Wirtschaftssystem das dann sorgen macht und die sch... -broker mal eins auf den latz bekommen...

0

Dann wären wir wohl wieder Agrarstaat. Aber mit Ochsenkarren und nicht mit Fendt^^

Dann gibt es hier keine Bananen mehr.

Was möchtest Du wissen?