Deutschland hat in 2016 trotz Rekordbeschäftigung rund 918 Milliarden Euro für Sozialleistungen ausgegeben. Spricht dies auch für mehr schlecht bezahlte Jobs?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

918 Milliarden...diese Zahl solltest du besser noch einmal recherchieren.

Die Arbeitslosenquote steigt in Deutschland bald mindestens um 40 - 60 %

testwiegehtdas 02.08.2017, 10:57

40-60% anstieg der Quote?

Das wären dann von den heute 3,9% auf 5,46-6,24% :D

Wichtig ist: solange es den anderen Ländern noch schlechter geht, bleiben die Leute hier...

Ja, Flüchtlinge kosten. Die steigende Zahl Rentner im Vergleich zu den Erwerbstätigen aber auch. Da wird ja nicht nur die Rente sondern noch mehr gezahlt... 918 Mrd. nur für Sozialleistungen gab es aber meines Wissens nach nicht. Im übrigen gab es schon immer Kosten für Flüchtlinge. Egal ob die Wirtschaftsflüchtlinge z.B. aus Rumänien oder nun welche die vorm Krieg und Hunger flüchten...

Nur weil jemand beschäftigt ist heißt das noch nicht, dass er so viel hat, dass er nicht aufstockende Sozialleistungen braucht.

0
Kitharea 02.08.2017, 11:32

Nicht schlimm - alles unter 20% löst noch keinen Bürgerkrieg aus statistisch gesehen

0

Was möchtest Du wissen?