Deutschland GmbH Verschwörungstheorie?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich denke, die Antworten hier liefern eine gute Antwort auf den ersten Teil deiner Frage. Hier im Internet findet man zu so ziemlich jedem Verschwörungsquatsch ein paar Anhänger.

Ich denke es liegt an der Natur des Menschen sich so etwas auszudenken. Besonders Menschen, denen es nicht gut geht hilft es oft, ein klares Feindbild zu haben. Eine Begründung warum es Ihnen schlecht geht. Und weil es leider viel zu viele Menschen gibt, die denken sie würden komplexe Themen wie Witschaftspolitik verstehen gibt es immer mehr gefährliches Halbwissen.

Besonders erfolgreich wird dann so eine Theorie, wenn man gewisse Halbwahrheiten hat, die man sich als Belege zurechtdrehen kann.

Grundsätzlich muss man anführen, dass es viele formale Akte gar nicht gibt bei so einer Staatsgründung. Es gibt auch keine Vorschriften wie groß der Einfluss eines anderen Staates sein darf.

Sicher gibt es politische Einflüsse insbesondere aus den USA. Da haben dann unsere Politiker Angst bestimmte Grenzen zu überschreiten. Stelle Dir vor wir würden aus der Nato austreten. Da wären einige sauer...

Gebe es hier aber ein rechtliches Hintertürchen, was würde das bedeutet? Deutschland erklärt den Austritt. Zahlt nicht mehr an die Nato und nimmt an keiner Konferenz mehr teil oder was da Mitglieder so tun.

Niemand würde ein Gericht finden, dass da sagen könnte: Leute, Ihr konntet nicht austreten. Das ist unwirksam.

Viele solcher Entscheidungen über den Status sind politische Entscheidungen.

Nimm Palestina. Die sagen selber, sie stünden an der Grenze zur Gründung. Da gibt es dann so Anzeichen über die Rechte und Pflichten innerhalb der UN. Danach kann man sich z.B. richten.

Mit vermutlich jedem Land haben wir Verträge geschlossen. Selbst wenn die USA in die Verträge immer reingeschrieben hätten: Deutschland gehört uns käme es immer noch auf die Staatengemeinschaft an, wie sie den BRD-Status beschreiben.

Keine Sorge. Auch ein nicht verhandelter Truppenabzug kann eine Besatzung beenden. Wenn nämlich Frankreich, England und die USA ursprünglich als Besatzer hier Kasernen aufbauten, da muss man fragen: Sind die inzwischen auf rechtlicher Grundlage Nato-Truppenstatut hier?

Das sind alles so Dinge, die die Reichsdeutschen nicht akzeptieren.

Verträge können auch auf höchster Ebene mündlich oder durch schlüssiges Handeln geschlossen werden. Bin da wieder bei dem Thema Israel. Was glaubst Du, warum die sauer sind? Weil Präsident Abbas für sein Land die Vollmitgliedschaft beantragt hat...

Die sogenannte Deutschland GmbH ist die:

Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH 

und hat die Rolle der Bundesschuldenverwaltung übernommen.

Sie ist ein reines Dienstleistungsunternehmen und macht sozusagen die "Buchhaltung" für die Kapitalbeschaffung. Nichts weiter.

Genauso die anderen Argumente der Verschwörungstheoretiker:

Personalausweis, nicht weil es um Personal geht, sondern weil da unsere Personalien drin stehen.

So kann man die Behauptungen der Reichsbürger Schritt für Schritt aushebeln.

Eine Deutschland GmbH gibt es nicht. Es ist auch noch niemandem gelungen, sie in irgendeinem Handelsregister aufzuspüren. Es gibt da wohl eine Firma mir ähnlichem Namen, aber keine Deutschland GmbH. Wer das behauptet, lügt.

Es gab mal eine Rockhgruppe mit dem Namen The United States of America. Jetzt machen die in den USA einen Riesen-Streß, nur um Chef einer Rockgruppe zu werden, die es nicht mehr gibt? 

Wenn man Deutschland mit dieser GmbH (obwohl der Name ein anderen ist) gleichsetzt, daß mußte man die USA auf jeden Fall mit den The United States of America gleichsetzen. Wäre die gleiche Logik.

Quelle: de.wikipedia.org/wiki/The_United_States_of_America

Da gibt es sogar relativ viele und die nennen sich "Reichsbürger". Es wurde behauptet Xavier Naidoo gehört auch dazu und er stand deshalb stark in der Kritik. Viele wollten genau aus diesem Grund nicht, dass er für uns zum ESC fährt.

Ich finde das ist eine genauso wirre Verschwörungstheorie wie die Sache mit dem Chemtrails...

Ja gut, das die USA gerne mit sowas experimentiert ist klar. Auch was die Akten betrifft die belegen dass die US-Regierung vor über 40 Jahren Milzbrandviren an der eigenen Bevölkerung getestet haben wäre ich mir mal nicht so unsicher dass diese gefälscht sind...zuzutrauen ist denen echt alles. Das mit der GmbH ist aber blödsinn.

0
@AssassineConno2

Milzbrand wird nicht durch Viren hervorgerufen.

Was sind das denn für Akten? Wo findet man Quellen?

0

Ich finde das ist eine genauso wirre Verschwörungstheorie wie die Sache mit dem Chemtrails...

Schon gelesen? https://de.wikipedia.org/wiki/MKULTRA

Menschenversuche, auch - und gerade - an Unwissenden sind in den USA nichts Ungewöhnliches. Und das oben Genannte war nur EIN Projektfeld mit insgesamt 149 Unter-Projekten. Auch - keine "Verschwörungstheorie", sondern harte Realität - dem New Yorker Trinkwasser setzte man - offiziell nur bis in die 80er Jahre - experimentell verschiedene Zusätze zu, die eine "Kontrolle der Menschen im Falle von Aufständen" ermöglichen sollte...

Offiziell "enden" solche Programme gern in den 70er und 80er Jahren. Doch unzählige Dokumente zu diesen Experimenten sind als "top secret" klassifiziert und bis heute nicht zugänglich. Und die Schattenhaushalte des US-Militärs betragen Hunderte Milliarden Dollar. Wenn die nicht alle zum Rosen züchten ausgegeben werden, gibt's wohl doch noch die eine oder andere offene Frage, oder?!

Chemtrails mögen also "wirr" klingen; doch soooo weit sind sie nicht hergeholt, wenn man sich mehr mit den tatsächlichen Fakten und weniger mit seinem eigenen Glauben beschäftigt...

1
@Unsinkable2

Chemtrails mögen also "wirr" klingen; doch soooo weit sind sie nicht
hergeholt, wenn man sich mehr mit den tatsächlichen Fakten und weniger mit seinem eigenen Glauben beschäftigt...

Fakten zu Chemtrails?

0
@PatrickLassan

Fakten zu Chemtrails?

Gegenfrage: Fakten zu aktuellen Menschen-Versuchs-Projekten der USA? ;) 

... oder gehörst du zu jenen Verschwörungstheoretikern, die glauben, die USA seien über Nacht vom Saulus zum Paulus mutiert und würden nur noch an lebenden Ausländern herumexperimentieren?

Ich sagte nicht, dass all die kleinen und großen Theorien bezüglich der Chemtrails "ultimativ wahr" seien. Ich sagte, "es sei längst nicht so weit hergeholt, wie die Gegner dieser Theorie gern glauben machen wollen". ... Den Unterschied erkennst du, Patrick. Dafür habe ich dich bereits zu oft als differenzierteren Denker wahrgenommen.

"Fakten zu Chemtrails"

  • Wettermanipulation ist bereits heute gängiges Mittel, um etwa große Sportereignisse positiv zu beeinflussen. Der Unterschied zu den "verschwörungstheoretischen Chemtrails" besteht lediglich in der Art der Zuladung.
  • Und auch die großflächigen Experimente an den New Yorkern in den 60er, 70er und 80er Jahren sind mittlerweile offiziell bestätigt. Damals setzte man dem Trinkwasser experimentell Substanzen zu, die der Aufstands-Kontrolle dienen sollten. Das Versprühen von Substanzen in der Luft ist im Angesicht des verwegenen New Yorker Trinkwassersystems geradezu ein Kinderspiel.
  • Es gibt auch Planspiele in den USA (und, ich glaube, in Frankreich), gewalttätige Demonstrationen durch das großfläche Versprühen von Sedierungsmitteln aus Flugzeugen und Hubschraubern wieder in den Griff zu bekommen. Entsprechende Experimente wurden vom US-Militär schon vor 20 Jahren bestätigt.
  • Und nicht zuletzt sei "Agent Orange" genannt: Auch hier ging es um nichts anderes als Chemtrails, wenn auch auf die brutalstmögliche Weise...
0
@Unsinkable2

Ich bezog mich auf die 'verschwöungstheoretischen Chemtrails' (wie du sie genannt hast), also das großflächige Versprühen von Aluminium- und Barium-Partikeln aus welchen Gründen auch immer.

0
@Unsinkable2

Das einzige was in diesem Zusammenhang auf "eigenem Glauben" beruht, sind die Behauptungen der Trailies etc, die übrigens von Chemie so viel verstehen, wie die Reichsbürger von Staatsrecht.

Wenn das Trinkwasser in NY "offiziell" mit Zusätzen versehen wurde, "die eine "Kontrolle der Menschen im Falle von Aufständen" ermöglichen sollte...", müsste es hierfür ja Belege geben.

Wo finde ich die?

1
@Unsinkable2

Schon gelesen?  de.wikipedia.org/wiki/MKULTRA

Da steht nichts über Chemtrails :(

1
@koten

Da steht aber etwas über ein CIA-Programm zur Gedankenkontrolle, und wenn man so etwas macht, dann ist es zum Versprühen von Chemtrails auch nicht weit (so oder ähnlich wird wohl die Begründung für diesen Link sein).

0

Dieses Argument benutzt vermehrt Menschen, die nicht einsehen ihre GEZ-Gebühren zahlen zu müssen... ;)

nur das es keine gez gibt, die geschichte tausendfach überholt ist und die reichsbürger leider nicht nur den rundfunkbeitrag damit versuchten zu nerven. das ist eine reale nazitruppe die problematisch ist.

2

Ja. Die Träger von diesem ganzen Unsinn sind die sog. "Reichsbürger".

Der Mensch, insbesondere der Deutsche, neigt dazu immer anderen die Schuld für die eigenen Probleme zu geben. Wir brauchen nicht besetzt und gelenkt werden um schlechte Politik zu machen, das schaffen wir auch ganz allein.

Ich glaube nicht, dass es ein typisch deutsches Problem ist, wenn Leute an hohle Erden, Reichsflugscheiben oder Illuminaten glauben.

In den USA hat Onkel Donald mit ganz ähnlichen Aussagen Erfolg.

Bestimmt hat das Abschieben der eigenen Verantwortung viel damit zu tun. Aber Verschwörungswichtel scheint es überall zu geben.

1
@Geraldianer

Verschwörungstheorien sind sicherlich kein Nationalproblem, aber es gibt eine Studie vom PewResearch-Institut, die 1000 Menschen in verschiedenen Ländern befragt hat, ob sie der Aussage zu stimmen, dass "Erfolg im Leben durch Faktoren beeinflusst ist, auf die man selbst keinen Einfluss hat." Während dieser Aussage nur 38% der befragten Amerikaner zugestimmt haben, stimmten 71% befragten Deutschen ebenfalls zu. Der höchste Wert einer Nation in der Studie. Das Prinzip die Verantwortung von sich selbst wegzuschieben bleibt daher für mich ein Problem, welches vor allem in Deutschland prägnant ist.

0

Naja, die meisten Probleme scheinen Hausgemacht und irgendwie werde ich das Gefühl nicht los man möchte mit allen Mitteln den Karren in den Dreck fahren..

Wie sagte noch gleich jemand (Name entfallen):

Zeige mir ein Dokument, in dem klar ersichtlich ist, das Deutschland ein souveräner Staat ist.

Kennt jemand solch eines? ;)

Zeige mir ein Dokument, in dem klar ersichtlich ist, das Deutschland ein souveräner Staat ist.

2+4-Vertrag, Artikel 7 Absatz 2:

Das vereinte Deutschland hat demgemäß volle Souveränität über seine inneren und äußeren Angelegenheiten.

https://de.wikisource.org/wiki/Zwei-plus-Vier-Vertrag

Bei anderen Staaten sollte das aber schwieriger sein, Ich glaube nicht, dass z.B.  Großbritannien etwas vergleichbares hat. GB hat ja bekanntlich nciht mal eine geschrieben Verfassung ...

1

Die Sache ist die, dass man souverän ist, wenn man das recht der rechtlichen Selbstbestimmung hat. Meines wissen nach, macht die Bundesrepublik ihre Gesetze aber selbst, zumindest wenn man die EU außer acht lässt.

0
@greenhorn7890

Anders gesagt: Die Bundesrepublik hat zwar Recht an die EU abgegeben, ist aber genauso souverän wie alle anderen EU-Staaten auch.

0

Gute Frage. Ich frage mich auch selbst immer wieso es auch PERSONALausweis heißt. Bedeutet das, dass wir nur Personal sind, für z.B. eine GmbH? In Frankreich z.B. heißt es ja Carte d'Identite (so in etwa) und da steht nichts mit Personal.

Ouh da bist du bestimmt einer ganz heißen Sache auf der Spur...

3

Das Ding heißt Personalausweis aus dem gleichen Grund, wie der PC personal computer heißt. Personal steht hier nicht für das Personal einer Firma, sondern für persönlich.

Der Personalausweis ist also Dein persönlicher Ausweis.

Wir gehören doch alle zur Species homo sapiens. Sind wir deshalb also Homos, also schwul?

4
@koten

Na gut das mit homo sapiens is aber dumm :D

Und homo bedeutet nicht gleich schwul, wenn da homosexuell aber da gehört auch noch lesbische sein mit dazu

0
@molotov53

Ich weiß natürlich nicht, wie das bei Dir ist. Aber ich bin ein Mann. Daher kann ich nicht lesbisch sein. Deshalb bedeutet bei mir Homo schwul, nicht lesbisch. Wenn Du eine Frau bist, hast Du allerdings recht.

0
@koten

Du musst wissen, homo bedeutet nichts anderes als gleich und hat noch nichts mit Sexualität zutun. Ich weis ja nicht wies bei dir ist, wenn du homo sapiens hörst...hast du dann gleich Schwule im Kopf??

0
@molotov53

Was ich sagen wollte, hast Du offensichtlich nicht verstanden.

Ich wollte nur Deine Methode, mit dem Wortbestandteil "Personal-" umzugehen, auf einen anderen Wortbestandteil anwenden.

Wie auch PatrickLassen richtig schrieb, die Buchstabenfolge von Personalausweis und Personaleingang ist identisch, die Bedeutung nicht.

Genauso ist die Buchstabenfolge bei homo sapiens und Homosexualität identisch, die Bedeutung nicht.

1

Ich frage mich auch selbst immer wieso es auch PERSONALausweis heißt

Dafür gibt es sogar zwei Erklärungen:

1. Im Ausweis stehen die Personalien des Inhaber.

2. 'Personal' ist laut Duden ein Adjektiv und bedeutet soviel wie "die Person betreffend".

http://www.duden.de/rechtschreibung/personal

In Frankreich z.B. heißt es ja Carte d'Identite (so in etwa) und da steht nichts mit Personal.

In Österreich und in Belgien steht dort auch Personalausweis.

4
@Geraldianer

Der 'Logik' der Reichsbürger zufolge wahrscheinlich schon. Deren 'Logik' nach sind ja auch etliche Staaten besetzt, weil die Verfassung dieser Staaten als Grundgesetz bezeichnet wird.

1

Ich frage mich auch selbst immer wieso es auch PERSONALausweis heißt

Wolfgang Schäuble sagte zu seiner Zeit als Innenminister:

Zu Deiner Frage warum der Ausweis nicht Personenausweis, sondern Personalausweis heißt, kann ich Dir sagen, dass die Bezeichnung gewählt wurde, da auf diesem die Personalien, also die Personendaten, des Ausweisinhabers aufgeführt sind. "Personal-" kommt hier demzufolge von "Personalien".

http://www.abgeordnetenwatch.de/dr_wolfgang_schaeuble-650-5664--f109659.html#q109659

1
@SebRmR

'Personenausweis' wäre übrigens sowieso falsch, da es sich um den Ausweis einer Person handelt. Richtiger wäre 'Personausweis', allerdings hört sich das sehr merkwürdig an.

0
@PatrickLassan

Dann dürftest Du aber auch nicht das Wort "Schweinefleisch" benutzen. Jedes Stück Fleisch stammt von nur einem Schwein.

0

Was möchtest Du wissen?