Deutschland Fürstenstaaten

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Gründungsurkunde, die Deutsche Bundesakte, wurde von 38 Mitgliedsstaaten unterzeichnet, von 34 Fürstentümern und vier freien Städten,[1] der 39. Staat, Hessen-Homburg wurde erst 1817 aufgenommen. Deren Anzahl sank durch Vereinigungen infolge von Kauf oder Erbgang bis 1863 auf 35 Staaten. Von Preußen und Österreich gehörten nur die Teile zum Deutschen Bund, die bereits zuvor Teil des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewesen waren. Die Fläche des Deutschen Bundes umfasste im Jahr 1815 rund 630.100 Quadratkilometer mit einer Bevölkerungszahl von etwa 29,2 Millionen Einwohnern, die bis 1865 auf ungefähr 47,7 Millionen Einwohner anwuchs.[2] 

<a href="http://de.wikipedia.org/wiki/Deutscher_Bund" target="_blank">http://de.wikipedia.org/wiki/Deutscher\_Bund</a>

 

Was möchtest Du wissen?