Deutschland 2016: 20 % mehr Männer als Frauen zwischen 18 und 35. Ein großes Problem?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Unabhängig von der % Zahl,die ich für übertrieben halte,wird es zunehmend zum Problem.Man sieht dies an  z.B.China.Bei uns ist es begründet mit der Einwanderung.Ein Aspekt den noch niemand richtig auf dem Focus hat.Vor allem Jungs und junge Männer wandern ohne Ihre Familien ein.Da gerade dieser Menschenschlag wenig geeignet erscheint,in jeglicher Hinsicht zu uns zu passen,vor allem nicht sich sensibel eine passende Partnerin zu suchen,oder Verzicht ! zu leisten,sondern sich zu nehmen was Allah Ihm geschenkt hat () ist dies ein weiterer Grund ein Einwanderungsverhinderungsgesetz zu verabschieden.Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rein von den Zahlen her betrachtet ist das kein großes Problem, da es seit den letzten Jahren (Jahrzehnten) in den entwickelten Ländern den Trend gibt, dass viele völlig ohne Beziehungen leben. Das tatsächliche Problem, was sich nicht aus den Zahlen ablesen lässt, aber sicherlich jedem bewußt ist, ist die Zusammensetzung der Männer: Es handelt sich häufig um solche Muslime, für die Frauen keinen Wert haben; die der Ansicht sind, dass man Frauen wegen einem falschen Bekleidungsstil vergewaltigen kann und im Falle einer Beschädigung der persönlichen Ehre töten darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Männer, die keine Frau abbekommen, drehen häufiger durch. Im Übrigen kann ein Volk unter diesen Bedingungen natürlich kaum fortbestehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja das ist ein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst Du die Quelle für diese Zahlen benennen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WennDuFrisst
04.10.2016, 19:17

Laut Daten des Statistischen Bundesamts gab es 2014 in der
Altersgruppe 18 bis 35 in Deutschland 8,4 Mio. Männer und 8,0 Mio.
Frauen (Datenquelle: Destatis,
Männerüberhang: 5 %). Nach aktuellen Prognosen kann man von ca. 1,6 bis 2 Mio. Einwanderern 2015/2016 ausgehen, von denen ca. 70 - 80 %
alleinstehende Männer, 10 % Paare und 2 % alleinstehende Frauen in
dieser Altersgruppe sind. Die 18- bis 35-Jährigen in Deutschland
werden sich demnach Ende 2016 in etwa aus 9,8 Mio. Männern und 8,1
Mio. Frauen zusammensetzen. Dies ergibt einen Männerüberhang von ca.
21 %.

Quelle: http://www.wissensmanufaktur.net/importierter-frauenmangel

0
Kommentar von vitus64
04.10.2016, 19:34

"Stimmungsmache gegen Migranten..."

So ist es.

0

Was möchtest Du wissen?