Deutschland --> Amerika Vorwahl

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei Handys ist es so, dass du gar nicht immer wissen kannst, wo der Empfänger gerade ist.
Du weißt vielleicht, dass deine Freundin in Amerika ist, aber stell dir vor, sie befindet sich auf einen Ausflug zu den Niagarafällen nahe an der Grenze zu Kanada.
Das Handy bucht sich nun automatisch in das stärkste Handynetz, was dort auch das kanadische sein kann.
Würdest du nun auf eine Vorwahl angewiesen sein, wüsstest du nicht, ob du die amerikanische oder kanadische nehmen sollst.

Macht deine Freundin eine Weltreise, könnte sie jeden Tag in einem anderen Land sein. Welche Vorwahl willst du dann nehmen???

Die Handy-Netzbetreiber lösen diese Aufgabe ganz einfach.
Man nimmt die Vorwahl aus dem Land, in dem die SIM-Karte des Handys gekauft wurde.
In deinem Fall Deutschland.

Das Handy bucht sich in Amerika als deutsches Handy ein und ist dann weltweit unter der deutschen Nummer zu erreichen. Der Anrufer (also du) zahlt dann auch immer nur die Kosten für einen innerdeutschen Anruf.

Hat sie ihr deutsches Handy dabei oder hat sie sich eine amerikanische Sim-Karte mit neuer Nummer besorgt?

deutsche(Vodafone)

0
@Srincz

Dann wählst du ganz normal ihre Nummer, so als ob sie zu Hause in Deutschland wäre. Dich kostet der Anruf auch nur die ganz normalen Gebühren, bei deiner Freundin fallen allerdings Roaming-Kosten an.

1

Hallo. Wenn sie ihr Handy von Deutschland mit hat, dann wählst du ihre Nummer ganz normal. Das 001 vor die Nummer kommt nur dann, wenn du ein Telefon von dort anrufst.

mfg

Wenn sie ihr Händi aus Deutschland mithat. Dann wähste keine Vorwahl, Nur die normale Nuimmer wie immer. Alles andere machen Computer.

es ist einfach die +1... (also 001, wie du schon geschrieben hast)

Aber nur zu amerikanischen Rufnummern!

0

Was möchtest Du wissen?