Deutschklausur 11. Klasse: Dramenanalyse: Fragen

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

wir haben das immer so gemacht:

  1. Einleitung ( mit Interpretationshypothese); kurze Inhaltsangabe (ohne Zitate)

  2. Bedeutung der Szene für das Drama

  3. Analyse des Gesprächs (gesprächstyp/-verhalten/-struktur, dramatische Mittel...) Analyse der Sprache und des Kontextes( Personenkonstellation und Handlungsmotive)

4.Interpretation des Dramenausschnittes (wie verändert sich die Szene, was wird damit ausgesagt, welche Bedeutung hatte es in seiner Entstehungszeit...)

5 Aktualität (bezug zur Gegenwart)

6.Schluss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zuckermaus99
05.12.2013, 17:02

Okay, danke. Ist unserer Gliederung ja schon sehr ähnlich. Habt ihr bei der Inhaltsangabe Versangaben gemacht?
Und kannst du mir vllt. kurz sagen, wie ihr den 3. Punkt ausgeführt habt? Habt ihr da die Handlung nocheinmal wiederholt? Oder habt ihr so in etwa geschrieben "In Vers x findet sich X, um x zu verdeutlichen." So wurde uns das gesagt, dass wir das ausführen sollen, aber ich kann mich doch nicht ständig so wiederholen

0

Was möchtest Du wissen?