Deutsches Schutzgebiet

3 Antworten

Hi, das war die Bezeichnung für die ehemaligen dt. Kolonien. Möglicherweise mag der Besitzer andeuten, das sein Grundstück unter dt. Schutz steht - was imm er das auch bedeuten mag. Gruß Osmond http://www.deutsche-schutzgebiete.de/ Zitat: Erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts, unter Kaiser Wilhelm II., versuchte das Deutsche Reich mit der Eroberung von weiteren Kolonien in den Rang einer Weltmacht aufzusteigen. Dabei geriet es immer wieder mit den etablierten Kolonialmächten, allem voran England und Frankreich, aneinander. Als Handelsvertretungen gegründet, bedurfte die Verwaltung der Kolonien ständiger Subventionen. Die Kolonialgebiete kosteten das Reich mehr als sie einbrachten. Die amtliche Bezeichnung der deutschen Kolonien lautete "Deutsche Schutzgebiete", auch wenn der von früher stammende Name "Schutzgebiete" das Rechtsverhältnis nicht klar wiedergab. Auf dem Höhepunkt umfassten die deutschen Kolonien zirka 3 Millionen km² mit rund 14 Millionen Einwohnern, darunter etwa 24.000 Deutsche.

du bist ja nicht ganz dicht (skins?) hier wohnen deutsche die sich von der brd gmbh abgrenzen und selstverwalter sind. das hat, überhaupt nicht mit rechtem gedankengut zu tun.träum weiter junge ich arbeite mit arabern und türken und verbringe meine zeit liebend gern mit solchen menschen, dir würde ich eine vor die platte haun...

Wie schon gesagt wurde Deutsches Schutzgebiet ,zb. Kolonien oder Ansiedlungen des alten Deutschen Reiches,und die Weltweiten Kolonien hatten mehr Einwohner als das Eigenliche Deutsche Reich ,nur heute ist es schlimmer Die BRD hat über 90mil Einwohner aber keine Deutschen Staatbürger ,...denn jeder der einen Personalausweis bzw.Reisepas hat ist DEFINITIV KEIN Deutscher Staatsbürger.neugierig:dann googelt doch mal Staatskunde-Staatsangehörigkeit

Was möchtest Du wissen?