Deutscher Zollverein was ist das?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der deutsche Zollverein ( schön verniedlicherter Name !!)  ist ein Konstrukt aus dem Jahre 1833. Deutschland war zu der Zeit in viele Kleinstaaten untergliedert, und auf Drängen der Preussen ( damals starkste Kraft des Staatenbundes ) wurde mit dieser Zoll-Vereinbarung der erste Binnenmarkt geschaffen, um Firmen die Umständlichkeiten zu ersparen, alle paar Meter eine Zoll-Abfertigung über sich ergehen lassen zu müssen.

Gleichzeitig war es natürlich so - wie immer -,  das die Obrigkeit kräftig von dieser Vereinfachung profitierte. Es wurde viel billiger an das Geld der Wirtschaft zu kommen, Personal konnte gespart werden, und man brauchte anschließend nur noch die Kohle verteilen. 

Als anschließend das neu gegründete deutsche Kaiserreich die Kleinstaaterei beendete, wurde dieses Konstrukt gerne  komplett übernommen, und es wurde weiterhin munter drauf los kassiert - so wie es heute eben das Finanzamt macht.  

Dem König / Kaiser gebührt, was des Königs / Kaisers ist - und so....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?