deutscher video ring flyer

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Deutsche Videoring bzw. seine "Vertreter" sind auf Abos aus. Wenn Du nur einen Gewinnspielflyer ausgefüllt hast, werden Sie Dich evtl. mit Werbung zumüllen. Abgeschlossen hast Du meines Erachtens nichts. Ein Abo-Vertrag muss in diesem Falle eindeutig als solches zu erkennen sein (Kleingedrucktes zählt nicht). Weiterhin ist eine Widerrufsbelehrung für das Ingangsetzen der Widerrufsfrist nötig. Die Widerrufsfrist läuft unbegrenzt, wenn Du keine Widerrufsbelehrung erhalten hast. Sei demnach unbesorgt. Allerdings gibt es auch viele schwarze Schafe unter den "Vertretern", die die Daten unter dem Vorwand an die Zentrale senden, sie hätten ein Abo abgeschlossen. Dann bekommen die nämlich eine mächtige Provision. Auch in diesem Falle 1.) Nicht zahlen 2.) Vorsorglich widerrufen (ohne Gründe) 3.)Strafanzeige wegen Betrugs. MFG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

AmericanSpirits 11.03.2014, 15:56

Vielen Dank schonmal. Mit Widerrufen ist gemeint ich soll das Gewinnspielteilnahme widerrufen oder erst wenn ich was zugeschickt bekomme?

MfG

0

Es gibt keinen "unwissentlichen" Vertrag. Ein Vertrag ist eine beiderseitige Willenserklärung und keine einseitige. Die Meinung der "Firma", dass Du jetzt gefälligst die Broschüren zu bestellen und zu bezahlen hast, interessiert überhaupt nicht, schon gar keinen Richter - wenn Du (oder ein Mitarbeiter) nie etwas zugesagt hast. Hierfür wäre der Quatsch-Verlag im übrigen in der Beweispflicht.

Beschwerde an die Wettbewerbszentrale wäre sinnvoll.

http://www.wettbewerbszentrale.de/de/beschwerdestelle/hinweise/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Widerruf oder besser ein Widerspruch ist erst nötig, falls Du etwas Schriftliches dazu bekommen solltest.

Für gewöhnlich dienen solche Gewinnspiele zur Datensammlung. Ich denke mal, Du wirst demnächst bestimmt spezielle Anrufe bekommen (Beispiel):

"Sie haben xxx Euro und einen Reisegutschein gewonnen, Sie müssen dafür aber ein Abo abschließen."

Die xxx Euro wirst Du bestimmt nie sehen, den Reisegutschein oder gar eine ganze Reise kann es geben. Allerdings wird Dir eine solche Reise teuerer kommen, als wenn Du selbst buchen würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du denn schon eine schriftliche Belehrung erhalten?

Das Schreiben aufzusetzen ist nicht verkehrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darf ich fragen was bei dir herausgekommen ist 
Ich habe den blöden Flyer gestern auch ausgefüllt und habe Angst eine Rechnung oder sonstiges zu erhalten 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

OnePiecePirate 27.11.2015, 17:38

Das würde mich auch interessieren ... hatte nämlich das selbe problem und hab als die angerufen haben sogar meine Kontodaten angegeben ...

0

Was möchtest Du wissen?