Deutscher Sprachgebrauch OSTERN

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es maskulin wäre, müsstest du aber "froher Ostern" sagen. Die Plurallösung kommt allen am meisten entgegen, da wir es ja mit zwei Tagen zu tun haben. Es wäre dann allerdings Plural Neutrum!

Der Artikel bei "Osterfest" richtet sich nach "Fest" und nicht nach Ostern - wie bei allen zusammengesetzten Wörtern: der Ostermarsch, die Osterfeier, das Osterei.

Oh Entschuldigung, Neutrum war gemeint.

0

Vermutung: 

Man wünscht sich nicht nur für das nächste Ostern sondern auch für alle noch folgenden Ostern, dass sie froh seien mögen. Dito für Weihnachten. Obwohl man da auch durchaus hört: "Ich wünsche eine frohe Weihnacht".

Und besonders höflich, fällt mir gerade ein, ist auch "Ein frohes Osterfest".

Bei "eine" sagt man "eine frohe Weihnacht". Der Plural gründet sich auf die Mehrzahl der Tage, die von dem Fest eingenommen wird. Dass sich da nicht alle an die Grammatik halten, wird dann schon mal gern übersehen.

1
@Volens

Nicht ganz korrekt: Es im Plural zu wünschen liegt daran, dass Nachten (alt Mittelhochdeutsch glaube ich) das alte wort für Nächte ist. Also neudeutsch: Frohe Weihnächte - frohe geweihte Nächte. Frohe Weihnacht wiederum rührt daher, dass die (eine) geweihte Nacht bzw. der eine heilige Abend nur der vom 24. auf den 25. ist. (Na klar, Jesu Niederkunft fand nur in einer Nacht statt) Also ist der Singular richtig. ABER da wir die Folgetage auch feiern sprechen wir im Plural.

1

Und wie ist es mit Weihnachten ;-))

Danke, dass wünschen wir euch auch oder Danke, das wünschen wir euch auch?

Klar, nach dem Komma sollte es eigentlich mit Doppel S geschrieben werden. Allerdings finde ich es sieht in diesem Fall irgendwie nicht richtig aus.

...zur Frage

Wer kennt denn einen schönen OSTERWITZ?

Frohe Ostern - Frohes Fragen. Wir drücken ein Auge bei der Moderation zu: Bis zum 6. April sind Fragen zum Thema Ostern auch ohne eine Ratsuche erlaubt. So könnt Ihr Eure Osterlaune unbeschwert ausleben.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Will ich mal anfangen

Mitternacht in einer kleinen Bar. Der Wirt steht mit ein paar Gästen an der Theke. Da geht die Tür auf, ein Mann kommt rein und bestellt eine Flasche Champagner. Als er diese bekommen hat, lässt er den Korken knallen und ruft laut: "Prosit Neujahr!!" "Was soll denn der Quatsch ?", weist ihn der Wirt zurecht. "Wir haben OSTERN!" "Ostern?", stammelt der Mann perplex. "Oh je, das gibt Ärger. So lange war ich noch nie Feiern..."

...zur Frage

Das Kreuz ergibt kein Sinn?

Warum feiern die menschen den Tod von Jesus? und warum suchen sie Eier obwohl dies nichts mit jesus zutun hat? am kreuz wurde Jesus gehängt, warum? ist das kreuz ein helliges symbol? hat der teufel in dieser hinsicht gewonnen? weil es gibt radikale christen und muslime. hat sozusagen der Teufel gewonnen?

...zur Frage

Suche lange Wörter die was mit Ostern zu tun haben .. Hilfe xD

Sollte so 23 Buchstaben haben. Ich finde nix, und mir fällt auch nichts ein. Vielen Dank :)

...zur Frage

Wann wünscht man sich "Frohe Ostern"?

Wann wünscht man sich "Frohe Ostern"? Morgen oder? Fast alle wünschen mir schon jetzt ein schönes Osterfest, aber Jesus ist ja am DRITTEN Tage auferstanden.

...zur Frage

unbestimmte Anzahl (grammatik)

Guten Tag,

Ich habe folgende Frage. Wie kann man die Phrase "ein oder mehrere" verkürzt ausdrücken.

Also z. B. statt "ein oder mehrere Äpfel". Oder statt "ein Apfel oder Äpfel" (sinngemäß natürlich mir ist bewusst das keiner sich derart ausdrückt)

Kann man den Singular und/oder Plural so nutzen, dass der Singular bzw. Plural eine unbestimmte Menge bezeichnet.

Meine Frage stelle ich besonders wegen Sätzen wie: Wenn ein Auto einen platten Reifen hat, ist es schlechter fahrbar.

Natürlich ist ein Auto, das mehr als einen Platten hat, auch schlechter zu fahren. Wegen diesem Problem stelle ich meine Frage.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?