Deutscher Orden und Templer?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es ist massig im Internt. Am besten ist aber, Du suchst auch in Englisch. Templer heisst "templar".

Das mit den Zeichen ist eigentlich recht einfach. Es gibt nicht "das" Zeichen, das ein Orden über alle Zeit geführt hätte und auch nur exklusiv. Diese Message vermitteln nur sehr vereinfachende populärwissenschaftliche Darstellungen leider.

Im Grossen und Ganzen kann man wohl sagen, dass der Templer-Orden ein rotes Kreuz verwendet hat und der Deutsche ein schwarzes. Aber eben auch nicht immer, sondern nur für den längsten Teil der Geschichte. Der Orden Johannes, die Johanniter, verwendete später meist weisse auf schwarz, hatte aber auch schwarz auf weiss anfänglich und noch später wieder auch rot. Hat er ja heute noch. Achte mal auf die Rettungswagen der Johanniter und Malteser (beide aus dem Jphanniter-Orden hervor gegangen).

Du musst berücksichtigen, dass die Kreuzzüge nicht mit Orden anfingen, sondern mit einem Aufbruch von "jedermann" und eher unorganisiert waren. Da machten sich alle Kreuzfahrer erstmal ein Kreuz auf ihre Kleider. Irgendeines! Das konnten rote, schwarze, weisse sein, je nachdem, was man vielleciht an Farbe griffbereit hatte.

Relativ gleich bleibende Zeichen hatten die Orden, nachdem sie ausserhalb des Heiligen Landes sowas wie Staaten wurde. Die Johanniter eroberten erst Zypern, dann Malta, und der "Deutsche" Orden, übrigens offiziell nie deutsch hiess, sondern "Orden vom deutschen Haus der Heiligen Jungfrau Maria zu Jerusalem" (was für ein Name, nicht wahr?), riesige Gebiete im heutigen Polen von Danzig bis hoch nach Estland.

Links hinein kopieren geht ja in GF leider nicht. Warum guckst du nicht wenigstens mal in Wikipedia und suchst Doku-Filme in Youtube?

Ach ja, was ist der Unterschied? Nun ja. In verschiedenen Häusern setzen sich eben verschiedene Gruppen von Leuten zusammen und gründen verschiedene Vereine.

Die Kreuzritter-Orden gründeten sich in Pilgerherbergen, die man damals Hospize nannte. In dem Hospiz am Tempel Salomos, wo überwiegend französische Pilger(Kreuzfahrer unterkamen, gründeten sich eben die "Templer" und in dem Hospiz der Jungfrau Maria, wo überwiegend deutsschprachige waren, eben der Orden gleichen Namens. Der erste Orden waren die Johanniter, die Templer der zweite, die "Teutonen" der dritte.

Google findet massig Material:

http://de.wikipedia.org/wiki/Deutscher_Orden

0

Das Zeichen beider Orden geht auf das Kreuz als christliches Symbol zurück - hier vor dem Hintergrund der Kreuzzüge. Ein wesentliche Unterschied ist, daß es den Deutschen Orden noch gibt, während man den Templerorden vernichtet hat. Der Deutsche Orden gelangte mit seinem Ordensstaat im mittelalterlichen Ostpreußen zu seiner Blüte.

Was möchtest Du wissen?