Deutscher Mieterbund

6 Antworten

Wir waren mal im Mieterbund, als wir Probleme mit unserer Vermieterin hatten, haben den Vertrag aber dann nach den 2 Jahren Mindestlaufzeit auslaufen lassen bzw. gekündigt, weil uns die Beratung dort nichts gebracht hat. Uns waren die zu "soft". Wenn's Knall auf Fall kommt, ist ein Anwalt für Mietrecht besser, vielleicht denkst du eher über eine Rechtschutzversicherung nach, damit im Fall der Fälle die Kosten nicht so hoch sind.

Was meinst Du denn mit "lohnen"? Wenn Du ein friedfertiger Mieter bist und einen friedfertigen Vermieter hast, ist es rausgeworfenes Geld. Andersrum könnte es sich "lohnen" wegen der kostenlosen Rechtsberatung für Mitglieder.

Wenn du Probleme mit deinem Vermieter hast, zahlt es sich sicher aus, einen Fachmann in Sachen Wohnung zu haben

Mitglied Berufsgenossenschaft ?

wenn ich in Deutschland selbstständig bin ohne Mitarbeiter und in Spanien lebe und auch dort meine PKV habe, muss ich dann Mitglied bei der Berufsgenossenschaft sein oder sind die dann nicht zuständig, das wäre schön wenn ich die vom Hals bekommen könnte

...zur Frage

Mieterschutzbund oder Mieterbund? Lohnt sich das?

Hallo. Wir sind im Juli in eine Mietwohnung eingezogen, und haben vollständig selber Renoviert. Eingezogen sind wir am 18. und am 12. haben wir in dem Kinderzimmer und dem Bad (durch Wand getrennt) Wasserflecken entdeckt. Sofort haben wir dies unserem Vermieter mitgeteilt, und der kam und schaute sich das an. Wie sich rausstellte war in der Wohnung über uns (Badezimmer 50er-Jahre) die Fugen undicht, und somit lief, das ganze Wasser also zu uns. Nach Aussage des Wohnungsinhabers (Verursacher) hat er letzte Woche die Wanne neu versiegelt und der Handwerker hat auch unter der Badewanne Eimerweise Wasser rausgeholt. Gestern war unser Vermieter da, und meinte das soll noch trocknen, da ja das Wetter gut ist. Das ist ja Richtig! ABER nachdem ich ihn gefragt habe, was er machen will, sagte er wir schauen mal wie das nächste Woche ist, und ob es trocken wird, wenn ja, dann schauen wir mal.

Meine Sorge ist es, dass der Vermieter auf Zeit spielt, und über den kalten Winter (der ja bald kommt), der Wasserschaden zu einem Schimmelschaden führt.

Bekannte hat mir dazu geraten einen Mieterschutzbund oder den Mieterbund aufzusuchen.

Dazu haben ich folgende Fragen:

Was ist besser bzw. wo liegt der Unterschied (Mieterschutzbund/Mieterbund)? Lohnt sich das, wegen der Rechtsschutzversicherung? Eine RSV habe ich nicht? Was kann jetzt konkret tun? Soll ich abwarten bis nächste Woche? Welche rechte habe ich ?

Danke für die hoffentlich zahlreichen Antworten.

...zur Frage

Kann der Mieterbund wirklich helfen?

Mein Freund und ich haben arge Probleme mit dem neuen Eigentümer unserer Wohnung. Es ist leider auch nicht die erste Mietwohnung mit der wir Ärger haben :-( Nun meine Frage: lohnt es sich Mitglied im Mieterbund zu werden? Einen Anwalt können wir uns nämlich nicht leisten. Danke für Eure Antworten!

...zur Frage

Was bedeutet "zweitmitgliedschaft"?

Hallo zusammen, habe mich eben durch die Seiten des Deutschen Mieterbund durchgelesen. Auf dem Onlineantrag zur Mitgliedschaft steht was von "zweitmitgliedschaft". Kann mir jemand erklären was das genau bedeutet?

...zur Frage

Xing- lohnt sich Premium Mitgliedschaft?

Ich bekomme mail, dass man mein profil besucht hat, kann die besucher aber nur als Premium mitglied sehen. Angeblich wird mein name auch in google eingegeben. Ist das echt oder nur ein Anlockversuch?

Und kann man über Kontakte mit Personalern auf Xing wirklich eine Stelle finden?

...zur Frage

Hilfe zum Mieterschutz ohne Mitgliedschaft?

Wo kann ich Hilfe zum Mieterrecht bekommen wenn ich in keinem Mieterbund angemeldet bin und keine Mitgliedschaft abschließen möchte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?