Deutscher Kamin (da steigt man zum kehren innen hoch)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wo dazu etwas im Internet steht, weiß ich nicht. Solche Schornsteine nennen sich meines Wissens Steiger.

Früher gab es oft auf den Dächern, durch die diese Schornsteine stoßen, keine Laufsteganlage, deshalb mußte man anders nach oben kommen. Es ist eine Sauarbeit.

Auf dem Weg nach oben hat man auch noch Werkzeug mit (auch Besen), um Ruß abzufegen und abzukratzen und um Rauchrohrkanäle zu reinigen, die in diesen Schornstein münden.

Man hat sich dazu quasie Meter für Meter im Schornstein nach oben geschoben und wieder verkeilt, denn oft gab es innen auch keine Steigeisen, nur der eigene Körper und die eingene Kräft zählt dabei.

Wiele Schornsteinfeger haben sich bei diesen Arbeiten ernsthaft verletzt oder sind gestorben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch's mal mit "Esse".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von df3001
28.11.2016, 17:30


das ist eine offene Feuerstelle mit Abzug und zusätzlicher Luftzuführung aber leider nicht was ich suche trotzdem danke für die antwort

https://de.wikipedia.org/wiki/Esse\_(Feuerstelle)

0

Was möchtest Du wissen?