Deutscher Kaiser? Barock?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

  1. Herrscherattribute
  2. Ausstrahlung von Reichtum (Hermelin)
  3. In vielen Fällen symbolisieren viele Orden, Degen, etc. das militärische Geschick
  4. Stolz, Glanz

Er nimmt eine ähnliche Position ein,  wie Ludwig  XIV auf seinem berühmten Portrait. 

Ludwig XIV war zur Zeit  des Barocks.

Google,  Ludwig XIV

Ich nehme an, du meinst aber den Ludwig XIV von Frankreich in seinem Krönungsornat, er redet nämlich vom deutschen Kaiser Ludwig XIV... Kann leicht verwirren.

0

Ich meinte Ludwig XIV (der14.) von Frankreich

 (Der Sonnenkönig).


 Von  Ludwig XIV gibt es ein Portrait,  wo er in der gleichen Position dasteht nur Seitenverkehrt.

Meinte nicht den geköpften französischen König Ludwig XVI (der16.)


Auf dem Link  bzw.  auf dem Bild ist Kaiser  Wilhelm II. (der zweite) dargestellt. 

Ein Zeitpunkt wo der Maler Rigaud schon lange tot war.

Gemalt wurde das Portrait von Ferdinand von Keller, er hat sich wahrscheinlich an Rigaud orientiert. 

Ludwig den 16. meinte ich nicht,  den zu dem Zeitpunkt war Hyacinthe Rigaud(1659-1743) bereits tot. 

Einen Ludwig XIV oder XVI von Deutschland gab es nicht. 

Google, : Kaiser Wilhelm II. 


Die Zeit Ludwig XIV (der 14.) war Barockzeit und Rigaud stellte ihn dar.


Da kannste was zu Versailles schreiben, Ludwig XIV hat sich das bauen lassen, ist vom Architekturstil her Barock

Ja aber was hat das Bild mit dem Barock zu tun

Was möchtest Du wissen?