Deutsche Staatsangehörigkeit bekommen und Türkische ablegen zwingend!?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hättest eigentlich VORHER zum türkischen Konsulat gemusst und eine Ausbürgerung beantragen müssen. Mit diesem Papier geht man zum Ausländeramt. Nur, wenn Du die Ausbürgerungsbestätigung vorlegst, bekommst Du die deutsche. Beide Staatsangehörigkeiten sind nur in Einzelfällen erlaubt, die dann aber auch einzeln geprüft werden. In bestimmten Jahren war die Doppelstaatsangehörigkeit erlaubt (ich hab sie zum Beispiel). Danach hat sich das Gesetz wieder geändert. Dazwischen gab es die Möglichkeit mal wieder. Man muss sich halt vorher erkundigen. Ab 2000 geborene Kinder haben zunächst einmal die deutsche Staatsanehörigkeit. Sie müssen sich dann mit 16 Jahren entscheiden, welche sie haben wollen. Wenn sie deutsch bleiben wollen, dann können sie keine türkische haben. Bei einigen Staaten, die niemanden aus der Staatsangehörigkeit entlassen, kann man beide haben. Aber die Türkei gehört nicht dazu. - Es gibt eine Möglichkeit, die türkische hinterher wieder zu beantragen. Das ist aber ein gewisser Betrug. Wenn die deutschen Behörden das heraus bekommen, bist Du die deutsche auf alle Zeiten los und bekommst immer nur kurzfristige Aufenthaltsgenehmigungen. Außerdem ist diese etwas wackelige türkische Staatsangehörigkeit auch in der Türkei nicht überall anerkannt. (die sogenannte Pembe Kart).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Entlassung wird dier Einbürgerung abgelehnt Kost dann 191€ dafür das man sich nicht vorher darüber klar war was man will.

Beides gibt es nicht.

Auch deine Info hinsichtlich der hier geborenen ist falsch. Dabei geht es um ab 2000 geborene Kinder die automatisch deutsch geworden sind - für diesen Personenkreis will das GrokoMonster irgendwann die Entscheidungspflicht abschaffen. Derrzeiut müssen die sich genmauso entlassen wie jeder andere.

Was hängst du eigentlich an etwas völlig abstrakten wie der Staatsangehörigkeit eines Landes das du bestenfalls aus dem Urlaub oder aus Erzählungen kennst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weiß nicht was du meinst drück dich genauer aus.

Es gibt ein Gesetz das für alle ab 1990 geborenen, die doppelte Staatsbürgerschaft erlaubt, ich bin aber vor 1990 geboren.

http://www.dw.de/doppelte-staatsangehörigkeit-als-normalfall/a-17258972

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nemesiscallisto
06.06.2016, 21:55

Ich bin 1996 auf die Welt gekommen und hab keine doppelte Staatsangehörigkeit.... das war für Kinder die ab 2000 zur Welt gekommen sind.

0

Ja was jetzt? Wenn schon, denn schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?