Deutsche Schuldenberatung - Erfahrung

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi, ich habe das letztes Jahr auch mal angefragt. Da hat sich die Firma http://www.plan-finanz24.de bei mir gemeldet. Beschrieben wurde mir dasselbe Prodzedere wie bei dir. Ich glaube die machen auch die Deutsche Schuldenberatung laut impressum. Schlußendlich war zwar alles schlüssig - aber ich hab mich nicht getraut weiterzumachen. 

Schuldnerberatungen sollten kostenlos sein. Alle, die für ihre angeblichen Leistungen Geld verlangen, sind unseriös. Wende Dich lieber an Stellen wie die AWO oder ähnlichem.

BastiAchti 07.06.2014, 08:29

Klar stehe ich denen skeptisch gegenüber, werde den Termin wahrnehmen und sehr unangenehme fragen stellen, hab wenig Interesse an mehr Verbindlichkeiten. AWO und Co sagen ich würde das schon sehr gut lösen wie es jetzt ist, hätte mich quasi selbst "beraten" aber ich hab halt viel aufwand damit und suche was eventuell "besseres". Aber danke

0
dumboy 08.04.2015, 22:48

Warum sind bei Euch immer alle privaten Schuldnerberatungen unseriös? Ist dann jeder Rechtsanwalt unseriös weil er für seine Leistungen und Arbeit Geld nimmt?

Die karitativen Schuldnerberatungen wie AWO, Caritas und Co sind auch nicht kostenlos, ihr vergesst nämlich zu bedenken, das diese Schuldnerberatungen von uns Steuerzahlnern bezahlt wird. Außerdem sind die Wartezeiten bei diesen Schuldnerberatungen zu Teil sehr sehr lang und in 90 % aller Beratungsstellen muss man dann die Arbeit (Gläubiger anschreiben usw.) auch noch selber machen.

Es gibt auch viele seriöse private Schuldnerberatungen die zwar Geld nehmen (Ihr arbeitet auch nicht umsonst) und die müssen auch Frau und Kind ernähren, dafür arbeiten die aber schneller und haben geringere Wartezeiten.

Und schwarze Schafe gibt es über all in jedem Berufszweig.

Übrigens bei der AWO und CO müssen berufstätige auch bezahlen wenn diese denn überhaupt zur Beratung aufgenommen werden. Ich kenne Beratungsstellen dieser Einrichtungen in Berlin und Brandenburg, die nehmen Berufstätige (auch mit nur geringem Einkommen) gar nicht erst zur Beratung an.

0

Die ziehen dich übern Tisch. Schuldnerberatung ist nur die öffentliche der Gemeinden sehr gut, alle anderen wollen selber an dir Geld verdienen.

Wende dich an die Caritas oder die Diakonie.

Die haben professionelle Schuldenberater ... und das kostenfrei !

Was möchtest Du wissen?