deutsche schäferhundin 9 jahre

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich denke, das hat ursächlich mit dem Flohbefall zu tun. Gerade bei Schäferhunden, Berner Sennen usw. (langhaarige) bilden sich sog. hot spots. Hilfe: weiches Putzzeug, Sauberkeit, Stelle regelmässig desinfizieren, Kamille-, Ringelblume-Präperate, Futterumstellung!!!!! am besten barfen. Hund sollte viel beschäftigt werden. Ständig Halskrause tragen ist nicht gut, das Tier kann 1. seinen Bedürfnissen sich zu putzen nicht nachkommen, 2. kann sich durch den Wärmestau eine Pilzinfektion entwickeln und 3. wirkt das Teil wie ein Schalltrichter (wo Hundeohren so empfindlich sind). Hatte das bei einer Kangalhündin, die bei mir zur Pflege war. Die sollte unbedingt wg. verhaltensbedingten Pfotenknappern ( nicht artgerechte Haltung beim Besitzer) ständig diese Krause tragen. Schliesslich war nach Wochen der ganze Kopf pilzbefallen. Das Tier tat mir so unheimlich leid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du sie dann irgendwie steuern kannst, würde ich die Halskrause nicht verwenden. verwende lieber ein altes T-Shirt, damit sie nicht ran kommt. Vielleicht kannst du ein bisschen Bepanthen drauf machen, die Salbe ist sehr fettig. Vielleicht juckt die Haut dann nicht mehr so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte schreib einmal dazu an welcher Körperstelle diese rasierte aufgebissene Hautstelle liegt!

Schäferhunde können aus verschiedenen Gründen Hautprobleme haben. Gerne würde ich deinem Wuffel Mädchen helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

boehseremi 27.01.2013, 21:01

hinten rechts kaum abgeheilt beißt sie sich immer wieder rein

0
YarlungTsangpo 28.01.2013, 09:36
@boehseremi

An der Kruppe hinten - also Richtung Rutenansatz, am Bauch oder Innenschenkel oder an Bein??

Versuche auf die Halskrause zu verzichten ( aber nur wenn der Hund dauerhaft unter Kontrolle steht und an die Stelle nicht kommt mit den Zaehnen)

Womöglich hat sich ein Leckekzem entwickelt? Was sagt euer Tierarzt dazu ?

Stellt dringend das Futter erneut um !!!

Biologisch artgerechte Rohfütterung BARF ist geeignet einen ggf. Erkrankten Stoffwechsel wieder gut funktionieren zu lassen und den Hund zu entgiften. Der Hund entgiftet über die Haut - hier die Talgdrüsen der Haut und im Ohr.

Das kann üblen Juckreiz verursachen, vor allem bei beleckten Hautstellen, welche schon geschädigt sind.

Du solltest Dir auch einmal das Futter von Koeber ansehen, hier besonders die Gemüse- & Kräutermischungen.

Ist es ein Leckekzem kann ein Regelmäßiges Bad der Stelle mit Totem Meersalz helfen das völlig abheilen zu lassen - Nach dem Bad Hund trocken laufen lassen = nicht abtrocknen !

Ich drück euch die Daumen!! Wenn Halskrause ersetzbar gegen einen Body - bitte verwenden.

Bitte lasst die Schilddruesenfunktion (Bluttest) dringend ueberpruefen!!

0

wenn es nur eben möglich ist, dann lass deine Schäferhündin nicht ständig mit der ollen Halskrause gehen... Ein aufgeblasener Kinderschwimmring am Halsband befestigt, erfüllt den gleichen Zweck und ist für deine Hündin längst nicht so störend.

Die rasierte Stelle im Fell, wo's die Hündin immer noch zum knabbern reizt, kannst du beispielsweise mit Ballistol Animal einreiben. Dieses Öl enthält Bitterstoffe die eigentlich jedem Hund einen Ekel-Geschmack bereiten...

Vielleicht wäre die Stelle auch vor den Knabberatacken geschützt wenn du der Hündin eine Hose anziehst...

Je nachdem wie groß deine Hündin ist, könntest du ihr auch gut einen Baby-, bzw. Kleinkinderbody anziehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

boehseremi 03.02.2013, 14:09

besten dank für den tip seit 2 tage klappt es mit ballistol animal öl

1
hshade99 03.02.2013, 14:40
@boehseremi

Das freut mich sehr für deine Hündin :-)) Ständiger Juckreiz ist die HÖLLE !!!

1

was fütterst du n-- aufrat des arztes?? barfen wäre die einzige alternative , die wirklich helfen würde läge es im körper selber .

die stelle wos fell rasiert wurde -- warum eigentlich ?? doch nicht wegen flohbehandlung?? dort wächst das fell nach und das juckt ,so wirds sein . laß diese doofe tröte weg , das mach t die tiere kirre . stell dir das doch mal selber vor , es juckt und du kannst nicht dran.

reib mal imer wieder melkfett oder ringelblumensalbe auf die rasierte stelle evtl ne salbe gegen den juckreitz wie bei mückenstichen .

und wenn sie anfängt zu lecken ein strenges" nein" - zusätzlich mehr auslauf zum ablenken - immer mal wieder raus oder spielen in der wohnung .. dauert ja nicht so lange bis es wieder nachwächst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

boehseremi 27.01.2013, 20:08

danke für die antwort werde es probieren

0

Was möchtest Du wissen?