Deutsche Post-wieso bringen Beschwerden keinen Erfolg?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Die DHL hat in allen Bereichen erhebliche Schwierigkeiten, ich stelle mir sogar die Frage ob nur Vollidioten bei diesem Unternehmen beschäftigt sind? Mein Fall: Paket aufgegeben am 21.11.2011 Bis Heute 11.4.2012 bei der DHL und kein herankommen an das Paket trotz 85 Beschwerden mit ordentlicher Paketnummer trotz 54 Telefongesprächen mit 241 Minuten a Servicegebühr. Ich schätze deshalb zu Recht dass die DHL eines der größten Betrugsunternehmen der Welt ist, oder liege ich falsch. Durch die Annahmeverweigerung am Zustellort, kurz nach Wheinachten hätte die Sendung im Jahr 2011 noch zurück sein müssen. Der Zusteller erklärt mir das er einen schlechten Tag hat und die Sendung aus Versehen zurück geschickt hat. Nun geht das ganze zur Nachforschungsstelle und dort beginnt das Chaos, nicht das die DHL in der Lage wäre einen Fehler auszugleichen, nein die intelligenten Mitarbeiter bekommen das nicht geregelt. Habe mittlerweile einige Briefe mit ihrsinnigem Inhalt, wo man die Frage stellen muss:Sind die Mitarbeiter der DHL Geisteskrank oder vielleicht einfach nur zu dämlich??? Jetzt werde ich jeden Tag in einem Forum posten mit der Möglichkeit dass ich vielleicht doch mein Paket zurück bekomme. Hoffnung stirbt zu letzt. MFG Manfred

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie soll ein ehemaliger Briefmarkenverkäufer mit Konten, Zahlen und Statistiken umgehen. Bei der Poststellen in Brandenburg an der Havel heißt der Slogan. Ich kann nichts. Ich weiß nichts. Ich mache nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich hab mich mal sehr erfolgreich über meinen briefträger beschwert! telefonisch war das!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Theklar
14.12.2010, 11:14

Leider wechseln die Briefträger oft (Aushilfe, Vertretung...)Wo hast du dich beschwert? Ich fand nur eine zentrale Nummer, natürlich mit 0180 beginnend-wegen dem guten Service...

0

Was genau ist denn unzuverlässig ?
Du musst dein Anliegen schon genauer spezifizieren.
Wenn du genauso ungenau bei deiner Beschwerde bist, kein Wunder das sich nichts ändert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Theklar
14.12.2010, 11:32

du scheinst bei der Post zu arbeiten, sonst hättest du meine Frage verstanden. Die anderen hier wissen jedenfalls was ich meine. So unverständlich kanns also nicht gewesen sein...

0

Weil es vielleicht gar nicht an der Post liegt??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Theklar
14.12.2010, 11:09

dann kann es nur am Zusteller liegen und der arbeitet für die Deutsche Post. Nicht nur aus Imagegründen sollte sie sich darum kümmern....

0
Kommentar von klaumi
14.12.2010, 11:14

An WEM denn sonst????

0

ic hab mich auch grade telefonisch beschwert... die liferanten sind zu faul zum klingen. kleben die paketscheine an die haustür und bringen alle pakete in die postfiliale. letztens hatten wir auf einmal drei paketscheine im briefkasten mit datumsunterschieden von bis zu 6 tagen. schon doof, wenn man doch jeden tag in den briefkasten schaut ud am vortag nichts darin gewesen ist.

und selbst wenn man sich beschwert... was juckt die das schon? sind ja nicht deren bestellungen die zurückgeschickt werden. ich lass mir am liebsten nur noch per hermes oder gls liefern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt gar nicht erst bei der Post an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst Du einem Schwein das Klavierspielen beibringen???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil das ein Scheißladen ist, da sie noch das Monopol besitzen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil denen das nicht Interessiert.

Ich habe aus Trotz bei der Postbank gekündigt mit

sowas möchte ich nichts mehr zu tun haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leon97531
14.12.2010, 12:14

Clever von dir.

0

Was möchtest Du wissen?