deutsche Post macht Sturmklingel wegen Paket des Nachbar?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich habe mir einen Schalter an die Klingel gebaut. Da kann ich einfach über Nacht ausschalten, oder immer wenn ich nicht gestört werden will. Das ist einfacher, als gegen "Windmühlen" zu kämpfen, und auf die Einsicht von gestressten und unterbezahlten Paketboten zu hoffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach die Tür auf und verweigere einfach die Annahme für den Nachbarn, wenn du dieses ein paar mal machst,dann werden sie irgendwann nicht mehr bei dir klingeln,weil sie merken sollten, dass du sie nicht annimmst. Du bist nicht verpflichtet die Post von anderen Leuten anzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Branwelt
16.04.2016, 11:37

Hab ich bereits mehrmals gemacht um die acht mal. Aber sie  hören nicht auf, machen damit weiter.

0

Ich würde ein Schild an meine Tür hängen, auf dem klar und deutlich steht, dass ich keine Pakete der Nachbarn annehme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit deinem Nachbarn sprechen. Der soll der Post die Genehmigung entziehen Post/Pakete bei dir abzugeben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist daran so schwer ein Paket anzunehmen grade wen man hartz 4 bezieht hatt man ja wohl mehr als genug zeit . Dein Nachbar geht jeden tag arbeiten und zahlt brav steuern damit Leute wie du Geld bekommen fürs nichts machen. Also einfach mal etwas dankbarer sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RechtsNotar
16.04.2016, 18:11

Asoziale, unwürdige Antwort. Liest sich wie vom Staat bezahlt.

Du bist der Erste der aufschreit, wenn jemand 5 Minuten bei dir am Stück klingelt.

1

ganz klar, klingel abstellen, damit erst einmal ruhe einkehrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir raten bei dem Vorgesetzten des Austrägers anzurufen und würde mich beschweren oder bau dir einfach ein Gerät ein womit du die Klingel abstellen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du mußt die Post nicht annehmen. Dann sag doch, sie möchten doch bitte beim Empfänger schellen. Man kann die Post mal annehmen aber, wenn es zur Gewohnheit wird, verweigern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was die Postmitarbeiter hier machen, stellt eine Ordnungswidrigkeit nach § 118 OwiG dar. Mehr leider nicht.

https://www.gesetze-im-internet.de/owig_1968/__118.html

Ich kenne solche Situationen auch aus Erfahrung. Viele Postzusteller klingeln wie die Mafia oder als ob ein Gasleck vorhanden wäre. Nur wegen eines Pakets.

Persönlich verstehe ich Menschen, die Paketzustellern daraufhin eine Faust geben. Natürlich ist dies dann eine strafbare Körperverletzung und so etwas ist rechtlich nicht zu tolerieren. Moralisch schon.

Ich mache in einen solchen Fall immer folgendes. Geh in Ruhe zur Tür, frage was lost ist. Wenn der Paketbote dann antwortet, er möchte lediglich ein Paket für mich abgeben, frage ich ihn  "Haben Sie deswegen so geklingelt bei mir?"

Danach geh ich zu meiner Klingel, streiche dort drüber und sage:  "Hmm, den Kleber müsste ich mal entfernen. Sonst bleiben ja alle, die bei mir klingeln, immer daran kleben......"

Danach bekommt der Postbote eine verbale Ansage, die ich hier nicht zitieren möchte, die aber immer gefruchtet hat.

Bei solchen klingelgeilen Minusmenschen bekomme ich Gedanken, die nicht mit § 211 StGB vereinbar sind.

Nichts hasse ich mehr, als völlig übertriebenes, sinnfreies, zu langes Geklingel. Ich hasse schon Wohnungsklingeln an sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?