Deutsche Post auf Nachnahme bestellt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du bezahlst 68 Euro und kleines direkt an den Boten. Er gibt raus oder nicht, je nachdem, was du ihm gibst. Selbstverständlich kannst du ihm auch ein Trinkgeld geben in beliebiger Höhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Usernam
06.05.2016, 19:15

okay danke :)

0

Passendes Geld ist nicht schlecht. Es wird in einer Summe gezahlt.

Viele Postboten haben Wechselgeld dabei.

Postboten erwarten kein Trinkgeld, nehmen aber welches an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Usernam
06.05.2016, 19:16

okay danke :)

0

Ich glaube nicht, dass der Postbote Nachnahmen bringt. Das wird wohl bei Deiner Poststelle hinterlegt werden und Du bekommst die Abholbenachrichtigung. Immer in den Briefkasten schauen. Vergiss Deinen Personalausweis nicht!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Usernam
06.05.2016, 19:39

nein, ist auf Nachnahme bestellt und ich muss dann bezahlen wenn er es mir bringt, steht auch alles so in der Versandbestätigung etc und das läuft dort schon lange so

0
sollte ich ihm das Geld möglichst genau geben? 

Das wäre am Besten

und muss man die 2€ irgendwie einzelnd geben oder einfach direkt im Gesamtpreis dann miteinbezogen? 

Die machst du einfach wie oben 66 €uros + 2 €uros Gebühr

was ich wenn ich ihm ca 70€ gebe, gibt er wechselgeld oder kann ich den Rest als Trinkgeld einfach da lassen z.b?

Kriegst den Rest als Rückgeld wieder zurück. Du kannst es einfach auch als Trinkgeld da lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Usernam
06.05.2016, 19:12

also die 2€ extra geben?^^

0

Was möchtest Du wissen?